Alle Beiträge dieses Autors / dieser Autorin

Fried­rich Ul­rich – Ein (Lebens)Künstler aus Fürth

15. Oktober 2014 | von
Fried­rich Ul­rich – Ein (Lebens)Künstler aus Fürth

Fritz Ul­rich wur­de am 17. Ju­li 1901 in Fürth ge­bo­ren. Sei­ne Schul­lauf­bahn und sein Stu­di­um an der Kunst­aka­de­mie ab­sol­vier­te er in Nürn­berg. Wäh­rend des zwei­ten Welt­krie­ges war er in Frank­reich sta­tio­niert, wo er sich viel mit Ma­le­rei be­schäf­tig­te und fran­zö­si­sche Künst­ler ken­nen­lern­te. Sei­ne spä­te­re Ar­beit wur­de von die­ser Zeit stark ge­prägt. In ei­ner Aus­stel­lung in der Nürn­ber­ger Ga­le­rie At­zen­ho­fer ... [wei­ter]



Vor den Ku­lis­sen – Kunst im Stadt­thea­ter

18. März 2014 | von
Vor den Ku­lis­sen – Kunst im Stadt­thea­ter

Die in­ter­es­san­te­sten Ge­schich­ten spie­len sich nor­ma­ler­wei­se hin­ter der Büh­ne ab. Im Für­ther Stadt­thea­ter hin­ge­gen sam­meln Sie die span­nend­sten Ein­drücke schon vor Be­tre­ten des Büh­nen­raums, be­reits im Foy­er. Ab 23. März stel­len zwei gro­ße Nürn­ber­ger Künst­ler ih­re be­sten Bil­der in den lan­gen Gän­gen des wun­der­schö­nen Für­ther Thea­ters aus. An­ton At­zen­ho­fer in­ter­es­siert sich für das Wun­der »Mensch« ... [wei­ter]



Fa­bu­lous Fakes – Fäl­schun­gen be­rühm­ter Mei­ster­wer­ke

29. August 2012 | von
Fa­bu­lous Fakes – Fäl­schun­gen be­rühm­ter Mei­ster­wer­ke

In den 1960er Jah­ren gab es in New York ei­nen La­den mit an­ge­schlos­se­ner Fäl­scher­werk­statt, der un­ter dem Na­men »Fa­bu­lous Fakes« fir­mier­te und ganz le­gal mit Ko­pi­en be­rühm­ter Kunst­wer­ke han­del­te. In­spi­riert durch Fo­tos des Shops, auf­ge­nom­men von Horst Schä­fer, ent­stand die Idee zur Pla­gi­at-Aus­­­stel­­lung, an der sich 27 Künst­ler aus ver­schie­de­nen Städ­ten Deutsch­lands – dar­un­ter auch ... [wei­ter]



Ar­chi­tek­to­ni­sche High­lights aus Fürth und dem Rest der Welt

20. Februar 2012 | von
Ar­chi­tek­to­ni­sche High­lights aus Fürth und dem Rest der Welt

Stra­ßen, Häu­ser, Parks, ge­ne­rell der ge­sam­te öf­fent­li­che Raum ent­steht und be­steht aus ar­chi­tek­to­ni­schen Lei­stun­gen. In­so­fern sind Ar­chi­tek­ten zu ei­nem gro­ßen Teil für un­ser Le­bens­ge­fühl ver­ant­wort­lich. Ab­hän­gig von per­sön­li­chen Prä­fe­ren­zen stellt sich beim Ei­nen in Hoch­haus­vier­teln oder Rei­hen­haus­sied­lun­gen Un­be­hag­lich­keit oder Wohl­ge­fühl ein, beim an­de­ren in Ge­gen­den mit Ju­gend­stil- oder Fach­werk­häu­sern. ... [wei­ter]



Gro­ße Kunst aus Fürth und Ber­lin

2. Dezember 2011 | von
Gro­ße Kunst aus Fürth und Ber­lin

Wenn ei­ne Nürn­ber­ger Ga­le­rie ei­nen so be­kann­ten und groß­ar­ti­gen Künst­ler wie den Ber­li­ner Jo­han­nes Grütz­ke aus­stel­len darf, kann sie sich schon sehr glück­lich schät­zen. Dass die Ga­le­rie At­zen­ho­fer jetzt aber gleich­zei­tig auch ei­nes der wich­tig­sten und be­ein­druckend­sten Ta­len­te der Für­ther Kunst­sze­ne, den bril­lan­ten Ma­ler Chri­stoph Haupt prä­sen­tie­ren darf, lässt die Aus­stel­lung zu ei­nem der­art her­aus­ra­gen­den ... [wei­ter]



Fran­ken – das letz­te Pa­ra­dies

9. November 2010 | von
Fran­ken – das letz­te Pa­ra­dies

Auch wenn Fürth frag­los der Na­bel der Welt ist: Der frän­ki­sche Gar­ten Eden reicht zu­ge­ge­be­ner­ma­ßen über die Stadt­gren­zen hin­aus, so­gar noch ein paar Dut­zend Ki­lo­me­ter weit ins Um­land. Ei­ne Kunst­aus­stel­lung in der Für­ther Ost­vor­stadt stellt in Kür­ze ei­ne (gar nicht so) klei­ne Kol­lek­ti­on pa­ra­die­si­scher An­sich­ten vor, die auch den letz­ten Zweif­ler da­von über­zeu­gen müß­ten, daß ... [wei­ter]



Für­ther Ta­lent stellt in Nürn­berg aus

22. August 2010 | von
Für­ther Ta­lent stellt in Nürn­berg aus

Be­kann­ter­ma­ßen sind Kon­ver­tier­te die Strengst-Gläu­­bi­­gen. Ähn­lich ver­hält es sich oft mit Wahl-Be­hei­­ma­te­ten. Max Bau­mer stammt ur­sprüng­lich aus Re­gens­burg und kam zum Stu­di­um an der Kunst­aka­de­mie ins schö­ne Fran­ken, wo er sich Fürth als Wohn- und Le­bens­mit­tel­punkt aus­wähl­te. Nach mitt­ler­wei­le 33 Jah­ren Klee­blatt­stadt ver­rät nur mehr sein leicht baye­risch ge­färb­ter Ak­zent, dass er kein ge­bür­ti­ger Für­ther ... [wei­ter]