Alle Beiträge dieses Autors / dieser Autorin

10 Jahre OB Jung …

4. Mai 2012 | von

… das war nach der grün-weißen Aufstiegsfeier Grund genug, zu einer Jubiläums-Pressekonferenz zu laden und das Wirken des Stadtoberhaupts Revue passie­ren zu lassen. Von der Uferpromenade zum Klinikum über sanierte Schulen bis hin zu Solarbergen und Radelwegen zieht sich dieser rote Faden quer durch Fürth. Ober­bürgermeister Jung hat in seiner bishe­rigen Amtszeit wirklich etwas geschafft. … [weiter]



Bücher für die Metropol­region

20. April 2011 | von
Bücher für die Metropol­region

Am 23. April ist alljährlich der Welt­tag des Buches und des Urheber­rechts. In diesem Jahr hat »Das Texthaus« gemeinsam mit Einzel­händlern, Gastro­nomen, Dienst­leistern und Kreativen in der Metropol­region über 700 – meist gebrauchte – Bücher gesam­melt, die nun darauf warten, dass sie am 23. April 2011 buchstaben­hungrige Neubesitzer finden. Wo es die Bücher gibt, steht … [weiter]



Wer liest denn hier?

25. März 2011 | von
Wer liest denn hier?

Während die Welt erbebt, außer Kontrolle geratene Atomkraftwerke und menschen­ver­achtende Despo­ten uns den Atem anhalten lassen, geschieht in Fürth in aller Stille Erstaun­liches. Vielleicht ist es ein großer Zufall, Schick­sal oder gar Vorsehung – vielleicht aber hat auch ein Entschei­dungs­träger in der »Fürther Freiheit« über Fall­höhen und Guerilla Gardening geschmökert und beschlos­sen: Es muss gehandelt … [weiter]



Die Magie der Worte – Offener Vortrags- und Gesprächsabend St. Michael

11. Januar 2011 | von

Was sind eigentlich Worte? Selten denken wir darüber nach, weil sie so selbst­verständlich sind. Im Grunde sind sie aber einer Art geistiger Gene, die unsere ganze Wirklichkeit und unser Denken bestimmen. Sie sind gleichsam die Kataly­satoren unsere Gedanken, damit sie Wirklichkeit werden können. Wir werden darüber nachdenken, wie sie Religion (»Wort Gottes«), Politik, Kultur und … [weiter]



Gedanken am Gleis (6)

12. Dezember 2010 | von
Gedanken am Gleis (6)

Runtergekommen.
Vollkommen leer, sinnlos und
desillusioniert.

[weiter]



Gedanken am Gleis (5)

11. Dezember 2010 | von
Gedanken am Gleis (5)

Wippende Zehen,
noch ein schneller Blick zur Uhr,
quietschende Bremsen.

[weiter]



Gedanken am Gleis (4)

10. Dezember 2010 | von
Gedanken am Gleis (4)

Zielsicher ergreift
das bange Warten Besitz
vom erschöpften Traum.

[weiter]



Gedanken am Gleis (3)

9. Dezember 2010 | von
Gedanken am Gleis (3)

Fragen abwehrend
folgt der Blick endlosem Traum.
Das Ziel ist bekannt.

[weiter]



Gedanken am Gleis (2)

6. Dezember 2010 | von
Gedanken am Gleis (2)

Urlaubsweise frei.
Zentner der Erinnerung
schnell abgegeben.

[weiter]



Gedanken am Gleis (1)

3. Dezember 2010 | von
Gedanken am Gleis (1)

Sonnensehnsucht war,
so begehrt wie verlassen,
daheimgeblieben.

[weiter]



Welch zartes Pflänzchen …

12. Juli 2010 | von
Welch zartes Pflänzchen …

…sich am Rande des Bürgersteigs vor dem Texthaus durchsetzen konnte, mag aufmerk­same Passan­ten verwundern. An ungewohntem Ort macht der Keimling in der Waagstraße Furore und wirft die Frage auf, ob es sich wohl um Guerilla Gardening in Fürth handelt? Wollen umwelt­bewegte Protestler hier ein Zeichen setzen wider das Grau der Stadt? Doch entscheiden die Pflanzenfreunde … [weiter]



Alles nur Theater?

22. Juni 2010 | von
Alles nur Theater?

Am Abend des 1. Februars 2010 standen auf der Bühne des Stadttheaters ehemalige Mitarbeiter von Primondo und Quelle. Für sie wurde die Bühne zu einem Raum, in dem nur ihre Erin­nerungen und Gefühle, nur ihre Ängste und Hoffnungen von Bedeutung waren. Noch ist der Vorhang geschlossen. Vor dem roten Samt steht ein einsamer Stapel Kataloge. Quelle-Kataloge. Denn um die Quelle geht es … [weiter]