Alle Beiträge dieses Autors / dieser Autorin

Fünf Jah­re Für­thWi­ki

17. April 2012 | von
Fünf Jah­re Für­thWi­ki

Das Für­thWi­ki konn­te am 7. Fe­bru­ar 2012 sein fünf­jäh­ri­ges Be­stehen fei­ern – Grund ge­nug für die Für­ther Frei­heit, bei »Doc Ben­dit«, ei­nem der drei Ad­mi­ni­stra­to­ren des Für­thWi­ki, an­zu­fra­gen. FF: Doc Ben­dit, das Für­thWi­ki ist nun be­reits seit fünf Jah­ren on­line – war­um macht ihr das ei­gent­lich? DB: Na, ir­gend­ei­ner muss es doch ma­chen, oder? Nee, im Ernst: Ich den­ke, je­der hat sei­ne ei­ge­nen Grün­de. ... [wei­ter]



Die Für­ther Frei­heit: Event- oder Markt­platz ?

5. Juni 2011 | von
Die Für­ther Frei­heit: Event- oder Markt­platz ?

Der Wo­chen­markt wird ab so­fort und wäh­rend der Dau­er der Für­ther Mi­chae­lis-Kirch­weih in den Stra­ßen­zug an der Für­ther Frei­heit zwi­schen Fried­rich- und Bahn­hof­stra­ße ver­legt. Dar­über hin­aus er­folgt ei­ne Er­wei­te­rung von der Kö­nigs­war­terstra­ße bis zur Ga­bels­ber­ger Stra­ße. Der Groß­han­dels­markt wird an der rech­ten Sei­te der Ru­dolf-Breit­scheid-Stra­ße zwi­schen Bahn­hof- und Kir­chen­stra­ße durch­ge­führt. Stadt­rat – Markt­amt ... [wei­ter]



Quo va­dis, Grü­ne Hal­le?

2. Mai 2011 | von
Quo va­dis, Grü­ne Hal­le?

Mal ehr­lich: wer von Ih­nen kennt die »Grü­ne Hal­le« bzw. war schon ein­mal dort? Ei­ne ele­gan­te Stahl­kon­struk­ti­on, ur­sprüng­lich er­baut als Sport­hal­le für die US-Ame­­ri­­ka­­ner, spä­ter im Rah­men der Für­ther Kon­ver­si­on sa­niert und um­ge­baut zur Markt­hal­le. In­mit­ten des eben­falls neu an­ge­leg­ten Süd­stadt­parks ei­ne tol­le Sa­che. Soll­te man mei­nen... Aber die Grü­ne Hal­le hat seit ih­rer Er­öff­nung ... [wei­ter]



Horn­schuch 21 – (Fast) ei­ne Le­bens­ge­schich­te

24. Dezember 2010 | von
Horn­schuch 21 – (Fast) ei­ne Le­bens­ge­schich­te

Dies ist die Ge­schich­te ei­nes Hau­ses und sei­ner Be­woh­ner. Sie er­zählt von Kon­ti­nui­tät und Ver­gäng­lich­keit und da­von, dass letzt­end­lich nichts so be­stän­dig ist wie die Ver­än­de­rung. Horn­schuch­pro­me­na­de 21. Vier­ge­schos­si­ges Neu­renais­sance-Miets­haus, Sand­stein, er­baut 1888 von Ege­rer und Rich­ter. Im Erd­ge­schoß Gast­stät­te. So trocken und nüch­tern der Blick aus Sicht des »Ha­bel«, der Bi­bel des baye­ri­schen Denk­mal­schut­zes. ... [wei­ter]



Was tun mit der Cen­tral-Ga­ra­ge?

27. Juli 2010 | von
Was tun mit der Cen­tral-Ga­ra­ge?

Mit Sa­nie­rung des al­ten Ot­to­schul­hau­ses und An­sie­de­lung des Stadt­mu­se­ums in der In­nen­stadt wur­de das Vier­tel um Ot­to- und Mat­hil­den­stra­ße wei­ter auf­ge­wer­tet. Noch im­mer wird flei­ßig sa­niert und re­no­viert, ak­tu­ell wird das Ge­bäu­de Ot­to­stra­ße 1 er­tüch­tigt. Le­dig­lich die al­te Cen­tral-Ga­ra­­ge aus den 1920er Jah­ren liegt wei­ter­hin im Dorn­rös­chen­schlaf. Seit En­de des Park­be­triebs und dem Aus­zug von ... [wei­ter]



Stadt­bild­prä­gen­de Leuch­te de­mo­liert – der Stadt ist’s egal !

7. Juli 2010 | von
Stadt­bild­prä­gen­de Leuch­te de­mo­liert – der Stadt ist’s egal !

In gut ei­nem Dut­zend Für­ther Bü­chern ist sie ab­ge­bil­det: die dop­pel­flam­mi­ge Stra­ßen­leuch­te mit dem Klee­blatt in der Mit­te. Sie steht seit dem Jahr 1950 an der klei­nen Park­an­la­ge na­he der Lui­sen­stra­ße. Vor gut zwei Jah­ren wur­de die kurz zu­vor re­stau­rier­te Leuch­te ih­res Klee­blatts be­raubt. Auf An­fra­ge bei der für die Stra­ßen­be­leuch­tung zu­stän­di­gen in­fra winkt man ... [wei­ter]



Park­ho­tel – Gehts schon wie­der los?

1. Juli 2010 | von

Mitt­woch, 30. Ju­ni 2010, 12:30 Uhr, Fried­rich­stra­ße: Auf der Fried­rich­stra­ße / Hö­he Stadt­gar­ten ste­hen vier Schlips­trä­ger und ge­sti­ku­lie­ren wild mit den Ar­men. Ei­ner deu­tet auf die denk­mal­ge­schütz­ten Häu­ser Fried­rich­str. 4 und 6. Beim lang­sa­men Vor­bei­schlen­dern ein paar Wort­fet­zen auf­ge­schnappt, ei­nen da­von ganz deut­lich: »...Wenn man da noch drei Eta­gen drauf­packt könn­te man evtl. was draus ... [wei­ter]



Er­fah­run­gen in der Ein­kaufs­stadt

23. Juni 2010 | von
Er­fah­run­gen in der Ein­kaufs­stadt

Ein­kau­fen in Fürth – ei­ne wah­re Ge­schich­te. Es ist Mitt­woch Mit­tag, ich muss in die Stadt, ei­ni­ge Din­ge er­le­di­gen. Er­ste An­lauf­stel­le ist die Spar­kas­sen­haupt­stel­le in der Max­stra­ße. Die ist zu, es ist 12:45 und vor 13:30 Uhr geht erst­mal nichts. Ein star­kes Stück, schließ­lich han­delt es sich ja nicht um ir­gend­ei­ne Au­ßen­stel­le im Land­kreis. Na gut, erst­mal was es­sen den­ke ich und ver­su­che in der Ru­dolf-Breit­scheid-Str. ein Stück Piz­za ... [wei­ter]



S‑Bahn Bau als Chan­ce für den Scherbs­gra­ben?

22. Juni 2010 | von
S‑Bahn Bau als Chan­ce für den Scherbs­gra­ben?

Der S‑Bahn Neu­bau der Strecke Nürn­berg-For­ch­heim hat seit ge­rau­mer Zeit auch die Stadt Fürth fest im Griff. Der vier­glei­si­ge Aus­bau bringt viel Bau­tä­tig­keit und Ver­än­de­rung in manch ei­ne Ecke der Klee­blatt­stadt, in der seit Jahr­zehn­ten Dorn­rös­chen­schlaf vor­herrsch­te. So auch im so­ge­nann­ten »Für­ther Bo­gen« wel­cher kurz nach der Sie­ben­bo­gen­brücke be­ginnt und die Bam­ber­ger Bahn­li­nie nach Nor­den ... [wei­ter]