Des­sous­kauf

30. November 2014 | von | Kategorie: Spielplatz

Mundart-Text (Grafik: Irma Stolz)

 
DESSOUSKAUF

Hei­er hodd si der hei­ner dengd, kaa­fi mei­ner frau mool woss zou weih­nachdn, mid­dems si­cher ned rech­nd. Und dou hod­der­si dengd, iich kaaf ihr mool des­sous, weil des hob­bi in 42 johr ehe noch nie gmachd.

Er is al­so in su­ern loodn nei und hodd gs­achd:

»Iich hädd gern ä un­der­wäsch fier mei frau.«

Und wei­ler ned bläid is hod­der glei gs­achd:

»Mei frau brauchd bei die klei­der 40 und hodd ä bh-grö­ße vo B, des hob­bi nooch­schaud.«

Sachd doch di ver­kei­fe­ri zu ihm:

»Hät­ten sie gern et­was in ba­sic oder doch eher fa­shio­ned, zum bei­spiel in dou­ble-lay­er op­tic. So wie sich das an­hört, braucht ih­re frau we­der soft con­trol noch power forming, ich wür­de aber doch zu ei­nem seam­free oder la­ser cuf­fed ar­ti­kel ra­ten. Wir ha­ben na­tür­lich die neu­esten Mo­del­le von mul­ti­way- tri­ang­le oder slog­gis­tyle her­ein­be­komm­men, ich zei­ge sie ih­nen ger­ne. Na­tür­lich kä­me auch ein push-up oder ein slog­gi em­bran­ce push up in Fra­ge, bei­des al­ler­dings nicht als neck­hol­der. Und na­tür­lich soll­ten sie sich schon im kla­ren sein, ob sie eher zu ma­xi, midi oder mi­cro slip ten­die­ren, al­so french knickers, jazz-pants, high-waist-pan­ty, hip­ster oder bi­ki­ni slip oder tan­ga oder viel­leichhd ei­nen g-string be­vor­zu­gen, sehr se­xy.«

Und weil er ehr­lich ned vühl ver­standn hodd, hod­der­si dengd, edz derfs­der ka blö­se gehm und hodd gs­achd:

»Woss is edz dou eher fier out­door od­der fier in­door?«

Dou hod­din ob­ber di ver­kei­fe­ri su ver­dad­derd oog­schaud, dass er gs­achd hodd:

»Wis­sens woss, iich hobb­mers ie­ber­leechd. Ich kaaf läi­ber doch bra­li­ner.«

Stichworte: , ,

Ein Kommentar zu »Des­sous­kauf«:

Kommentar-Feed RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: