Wa­schen, Schnei­den, Le­gen – Die »Für­ther Frei­heit« wird auf­ge­hübscht

23. Juni 2015 | von | Kategorie: Medien

Zum fünf­jäh­ri­gen Be­stehen des Bür­ger­blogs »Für­ther Frei­heit« er­fährt die Web­site ei­ne be­hut­sa­me Auf­fri­schung.

5 Jahre »Fürther Freiheit« (Foto: Ralph Stenzel)

Am 5. Ge­burts­tag der »Für­ther Frei­heit« ha­be ich nur in ei­nem Kom­men­tar auf das klei­ne Ju­bi­lä­um hin­ge­wie­sen. Auch heu­te will ich kein gro­ßes Ge­we­se um das un­glaub­lich schnel­le Ver­rin­nen der Zeit ma­chen, son­dern bloß auf ein paar klei­ne Än­de­run­gen und Er­wei­te­run­gen hin­wei­sen, mit de­nen ich das vir­tu­el­le Ma­ga­zin im Sin­ne der Le­ser­schaft zu ver­bes­sern hof­fe.

Der selbst­ver­lie­he­ne Lor­beer­kranz in der Ti­tel­gra­fik springt na­tür­lich als er­stes ins Au­ge, die­sen vi­su­el­len Gag er­lau­be ich mir bis zum En­de des lau­fen­den Jah­res. We­ni­ger auf­fäl­lig, da­für um­so wich­ti­ger sind drei neue Ab­schnit­te in der rech­ten Sei­ten­lei­ste, in de­nen ich auf die vier je­weils neu­esten Bei­trä­ge in drei an­de­ren von mir auf­trags­hal­ber be­treu­ten oder in ei­ge­ner Re­gie be­trie­be­nen Blogs ver­lin­ke. Da ich hier in der »Für­ther Frei­heit« er­klär­ter­ma­ßen we­ni­ger als Au­tor und In­hal­te­lie­fe­rant, son­dern pri­mär als Platt­form­be­trei­ber für mit­tei­lungs­wil­li­ge Für­the­rin­nen und Für­ther agie­re, er­scheint es mir sinn­voll, auf je­ne Bau­stel­len mit Lo­kal­be­zug hin­zu­wei­sen, an de­nen ich wirk­lich auch in­halt­lich (mit-)arbeite:

  • NEUES IM FÜRTHWIKI E.V. ver­weist auf die Web­site des För­der­ver­eins, der das On­line-Le­xi­kon Für­thWi­ki be­treibt. Ich selbst be­klei­de dort ein Vor­stands­amt als Schatz­mei­ster und küm­me­re mich als tech­nisch ver­sier­ter Öf­fent­lich­keits­ar­bei­ter um die vir­tu­el­le Ver­eins­prä­senz.

  • NEUES AUS DER MEDIEN PRAXIS macht auf die TV-Pro­duk­tio­nen (Re­por­ta­gen, Por­traits, Do­ku­men­ta­tio­nen) von Me­di­en PRAXIS e.V. auf­merk­sam. Auch in die­sem ge­mein­nüt­zi­gen Ver­ein bin ich der­zeit als Vor­stand und Web­ma­ster eh­ren­amt­lich tä­tig.

  • NEUES BEIM ZONEBATTLER schließ­lich ist Wer­bung in ei­ge­ner Sa­che: Dort ver­lin­ke ich auf die letz­ten Neu­zu­gän­ge in mei­nem pri­va­ten Blog, wel­ches in knapp drei Mo­na­ten sei­nen im­mer­hin zehn­ten Ge­burts­tag ver­mel­den kann.

Als­dann ha­be ich hier und da die Sche­re an­ge­setzt und Un­nö­ti­ges ab­ge­schnit­ten. Bei­spiels­wei­se das nach Mo­na­ten sor­tier­te Ar­ti­kel­ar­chiv, wel­ches zur Su­che nach ei­nem be­stimm­ten Bei­trag we­nig hilf­reich war. Neu ein­ge­floch­ten ha­be ich hin­ge­gen die Ru­brik »Me­di­en« für Bei­trä­ge wie den vor­lie­gen­den. Di­ver­se an­de­re De­tail-Tüf­te­lei­en sind nicht der öf­fent­li­chen Er­wäh­nung wert, wie­wohl sie mich ei­ni­ge Stun­den Ar­beits­zeit ge­ko­stet ha­ben. Aber er­stens macht mir so­was Spaß und zwei­tens konn­te ich da­bei was da­zu­ler­nen...

Al­le Le­se­rin­nen und Le­ser sind herz­lich ein­ge­la­den, sich hier in der »Für­ther Frei­heit« in­halt­lich ein­zu­brin­gen. Nä­he­res da­zu steht in den Sei­ten »Mit­ma­chen!« und »Fra­gen?« so­wie in der »An­lei­tung für Au­toren«.

Na dann: Auf die näch­sten fünf Jah­re!

Stichworte: , ,

Kommentar-Feed RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: