Kar­ne­val in Ve­ne­dig

15. Februar 2012 | von | Kategorie: Spielplatz

Lyrischer Text (Grafik: Irma Stolz)

 
KARNEVAL IN VENEDIG

Es gilt nicht arm noch reich,
nicht Herr­scher, Un­ter­ta­nen
nicht jung noch alt.

Es herrscht das Reich
der Phan­ta­sie,
die zau­ber­haf­te Viel­falt schafft.

Ge­schich­te aus Jahr­hun­der­ten
zum Le­ben weckt,
an die­sem Ort ver­dich­tet.

Ein Rausch der Sin­ne
in Far­ben und Mu­sik.
Ein Fun­keln, Ra­scheln,
kni­stern­des Ge­heim­nis,
in Gold, Bro­kat,
viel­fäl­ti­gem Ge­glit­zer.

An der Ku­lis­se
hat die Welt
Jahr­tau­sen­de ge­baut.

Die Gon­deln glei­ten,
schwarz und ma­je­stä­tisch,
un­heim­lich fast,
auf den Ka­nä­len hin,
auf de­nen tau­send­fach
sich Lich­ter spie­geln.

Stichworte: ,

Kommentar-Feed RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: