Beiträge zum Stichwort »Van­da­lis­mus«

Ab­ge­rie­gelt – Stadt lässt die Deut­sche Bahn Mau­er um Für­ther Kin­der­gar­ten bau­en

30. November 2018 | von
Ab­ge­rie­gelt – Stadt lässt die Deut­sche Bahn Mau­er um Für­ther Kin­der­gar­ten bau­en

Seit Jah­ren gibt es zwi­schen der Stadt Fürth und der Deut­schen Bahn Streit um den S-Bahn-Ver­schwenk. Di­rekt da­vor, an der S-Bahn-Hal­te­stel­le »Fürth-Un­ter­farrn­bach«, möch­te die Bahn nun Bau­plä­ne um­set­zen, die seit ca. 15 Jah­ren be­stehen. Dass da­bei Tei­le ei­nes be­stehen­den und hoch­ge­schätz­ten Kin­der­gar­tens qua­si um­mau­ert wer­den, igno­rie­ren so­wohl die Deut­sche Bahn als auch die Stadt Fürth.

Seit Jah­ren gleicht das Au­ßen­ge­län­de des Kin­der­gar­tens Christ­kö­nig an der Mar­tersäu­le in Fürth ei­ner Bau­stel­le. Tei­le des Au­ßen­be­reichs wur­den von der Bahn nur not­dürf­tig durch Bau­zäu­ne ge­si­chert, so dass es im Au­ßen­ge­län­de im­mer wie­der zu Van­da­lis­mus kam und auch ge­fähr­li­che Hin­ter­las­sen­schaf­ten ... [wei­ter]



»Rauch­zei­chen ei­nes Bau­denk­mals« – Der skan­da­lö­se Ver­fall des äl­te­sten Hau­ses der Süd­stadt

13. Juli 2017 | von
»Rauch­zei­chen ei­nes Bau­denk­mals« – Der skan­da­lö­se Ver­fall des äl­te­sten Hau­ses der Süd­stadt

In pro­mi­nen­te­ster La­ge an der Schwa­ba­cher Stra­ße ver­fällt ein ma­le­ri­sches An­we­sen. Die Aus­stat­tung des Bau­denk­mals fällt dem Van­da­lis­mus zum Op­fer, Schlag­zei­len macht das Ge­mäu­er als es zum Tat­ort ei­nes Tö­tungs­de­likts wird und ein Jahr spä­ter steht es in Flam­men. Und die Stadt sieht weg. Die im Volks­mund so ge­nann­te »Pech­hüttn« ist al­les an­de­re als ei­ne Hüt­te. Viel­mehr thront die ehe­ma­li­ge Aus­flugs­gast­stät­te ... [wei­ter]



»Neue Mit­te« – Der Denk­mal-Fre­vel geht wei­ter!

17. Dezember 2013 | von
»Neue Mit­te« – Der Denk­mal-Fre­vel geht wei­ter!

Und wie­der wird die Gei­stes­hal­tung der Stadt­spit­ze of­fen­bar: Wäh­rend man pri­vat­fi­nan­zier­te, denk­mal­schutz­ge­rech­te Sa­nie­run­gen in Fürth über den Klee lobt, scheint man im »ei­ge­nen Haus« eher ge­nau das Ge­gen­teil zu ma­chen. In der letz­ten Bau-und Werks­aus­schuss-Sit­zung des Jah­res wird un­ter dem Punkt »Mit­tei­lun­gen« den an­we­sen­den Stadt­rä­ten mit­ge­teilt, dass das letz­te noch ver­blie­be­ne Ein­zel­denk­mal ... [wei­ter]



Soll und Ha­ben

5. September 2013 | von
Soll und Ha­ben

Die Bür­ger­initia­ti­ve »Ei­ne bes­se­re Mit­te für Fürth« er­klärt ih­re Ar­beit für be­en­det und zieht Bi­lanz. Die Bür­ger­initia­ti­ve »Ei­ne bes­se­re Mit­te für Fürth« hat bis zum letz­ten Mo­ment nichts un­ver­sucht ge­las­sen, um den Ab­riss des Fest­saals des ehe­ma­li­gen Park-Ho­tels zu ver­hin­dern. Seit heu­te hilft auch kein Wun­der mehr. Das be­deu­ten­de Bau­denk­mal ist bald nur noch ein ... [wei­ter]



Tod auf Ra­ten: Der Fest­saal ver­schwin­det

12. August 2013 | von
Tod auf Ra­ten: Der Fest­saal ver­schwin­det

Wäh­rend Ober­bür­ger­mei­ster Dr. Tho­mas Jung und sein Bau­rat Joa­chim Krau­ße mit klei­nen »Pro­jekt­chen« den Ruf von Fürth als Denk­mal­stadt fe­sti­gen wol­len, zeigt sich im Gro­ßen, wes Gei­stes Kind sie in Wirk­lich­keit sind: Mit der ge­gen das Vo­tum al­ler Fach­leu­te er­teil­ten Ge­neh­mi­gung zum Ab­riß des Fest­saa­les im ehe­ma­li­gen Park-Ho­tel un­ter­wer­fen sie sich will­fäh­rig kom­mer­zi­el­len In­ve­sto­ren­in­ter­es­sen und ... [wei­ter]



Denk­mal­schutz in Bay­ern: Ver­fas­sungs­gut oder Fei­gen­blatt?

24. Juli 2013 | von
Denk­mal­schutz in Bay­ern: Ver­fas­sungs­gut oder Fei­gen­blatt?

Of­fe­ner Brief zum dro­hen­den Ab­riss des Park-Ho­tel-Fest­saals in Fürth an Herrn Horst von Bas­se­witz, Vor­sit­zen­der der Wis­sen­schaft­li­chen Kom­mis­si­on der Deut­schen Stif­tung Denk­mal­schutz: Sehr ge­ehr­ter Herr von Bas­se­witz, vie­len herz­li­chen Dank für die kla­ren Wor­te, die Sie für den dro­hen­den Ab­riss des Fest­saals des ehe­ma­li­gen Park-Ho­tels in Fürth ge­fun­den ha­ben. Ja, es ist tat­säch­lich ein »ekla­tan­ter Fall von Kul­tur­lo­sig­keit«! ... [wei­ter]



Der Fest­saal fällt – Fürth gibt auch jü­di­sches Er­be preis

7. Juli 2013 | von
Der Fest­saal fällt – Fürth gibt auch jü­di­sches Er­be preis

Fürth gibt ein Ka­pi­tel jü­di­scher Wir­t­­schafts- und Ge­sell­schafts­ge­schich­te dem Ver­ges­sen an­heim. Was Für­ther Ju­den mit dem Park-Ho­tel ver­bin­det: Ein hi­sto­ri­scher Ab­riss (in des Wor­tes dop­pel­ter Be­deu­tung). Mit zu­neh­men­der Stär­ke wird seit vie­len Wo­chen die Aus­ein­an­der­set­zung zwi­schen ei­ner Grup­pe en­ga­gier­ter Für­ther Bür­ger und ei­nem Bünd­nis von Stadt­ver­wal­tung und Bau­trä­ger (MIB) um Er­halt oder Ab­riss des Fest­saals ... [wei­ter]



Fest­saal-Ago­nie: Wach­ge­küßt, um zu ster­ben?

30. Juni 2013 | von
Fest­saal-Ago­nie: Wach­ge­küßt, um zu ster­ben?

Nach jahr­zehn­te­lan­gem Dorn­rös­chen­schlaf ist der Fest­saal des Für­ther Park-Ho­tels zu al­ter Pracht er­wacht: Die die­ser Ta­ge vor­ge­nom­me­ne Ent­fer­nung der ab­ge­häng­ten Zwi­schen­decke gibt den Blick wie­der frei auf die weit­ge­hend er­hal­te­ne Decken­kon­struk­ti­on des ein­sti­gen Re­prä­sen­ta­ti­ons­baus. Lei­der ist die Freu­de nur von kur­zer Dau­er, denn das Ziel der Bau­maß­nah­men ist be­kann­ter­ma­ßen nicht der Er­halt, son­dern ... [wei­ter]



Fürth am Schei­de­weg: Wi­der den amt­li­chen Van­da­lis­mus

27. Mai 2013 | von
Fürth am Schei­de­weg: Wi­der den amt­li­chen Van­da­lis­mus

Of­fe­ner Brief der Bür­ger­initia­ti­ve »Ei­ne bes­se­re Mit­te für Fürth« und des Ver­eins »Wir sind Fürth« an die Be­zirks­re­gie­rung Mit­tel­fran­ken: Sehr ge­ehr­ter Herr Re­gie­rungs­prä­si­dent, die Stadt Fürth be­gehrt, für die Schaf­fung ei­nes Ein­kaufs­zen­trums den denk­mal­ge­schütz­ten Fest­saal des Park-Ho­tels, Ru­dolf-Breit­scheid-Stra­ße 15, zu be­sei­ti­gen. Auf­grund der her­aus­ra­gen­den Be­deu­tung des Bau­denk­mals und des­sen In­te­grier­bar­keit ... [wei­ter]



Rechts au­ßen greift an

6. Dezember 2011 | von
Rechts au­ßen greift an

Der Rechts­ra­di­ka­lis­mus hier vor un­se­rer Haus­tür scheint gut or­ga­ni­siert. Mir ist das frü­her nicht auf­ge­fal­len, er war für mich weit weg. Er ist ein­fach nicht so re­le­vant, wenn man sich im We­sent­li­chen un­ter »Sei­nes­glei­chen« auf­hält, will in die­sem Zu­sam­men­hang hei­ßen: un­ter zi­vi­li­sier­ten Men­schen, die ei­ne ge­wis­se Dis­kus­si­ons­kul­tur schät­zen. Per­sön­lich ha­be ich noch nie ei­nen be­ken­nen­den ... [wei­ter]



Ba­nau­sen am Werk

16. Juli 2010 | von
Ba­nau­sen am Werk

Ab­ge­schla­ge­ne Stuck­ro­set­ten im ehe­ma­li­gen Ball­saal des Park-Ho­tels Es ist schon er­schreckend, mit wel­cher Roh­heit und Igno­ranz ei­ni­ge Zeit­ge­nos­sen mit dem hi­sto­ri­schen Er­be der Stadt um­ge­hen. In ei­nem Streich wer­den Stuck­or­na­men­te im ehe­ma­li­gen Ball­saal des Park-Ho­tels zer­stört. Wel­che Be­weg­grün­de auch im­mer da­hin­ter ste­hen mö­gen – es bleibt zu hof­fen, dass die Ver­ant­wort­li­chen die­ser Tat emp­find­lich be­straft ... [wei­ter]



Stadt­bild­prä­gen­de Leuch­te de­mo­liert – der Stadt ist’s egal !

7. Juli 2010 | von
Stadt­bild­prä­gen­de Leuch­te de­mo­liert – der Stadt ist’s egal !

In gut ei­nem Dut­zend Für­ther Bü­chern ist sie ab­ge­bil­det: die dop­pel­flam­mi­ge Stra­ßen­leuch­te mit dem Klee­blatt in der Mit­te. Sie steht seit dem Jahr 1950 an der klei­nen Park­an­la­ge na­he der Lui­sen­stra­ße. Vor gut zwei Jah­ren wur­de die kurz zu­vor re­stau­rier­te Leuch­te ih­res Klee­blatts be­raubt. Auf An­fra­ge bei der für die Stra­ßen­be­leuch­tung zu­stän­di­gen in­fra winkt man ... [wei­ter]