Beiträge zum Stichwort »Menschen«

»Neue Mit­te« – Der Denk­mal-Fre­vel geht wei­ter!

17. Dezember 2013 | von
»Neue Mit­te« – Der Denk­mal-Fre­vel geht wei­ter!

Und wie­der wird die Gei­stes­hal­tung der Stadt­spit­ze of­fen­bar: Wäh­rend man pri­vat­fi­nan­zier­te, denk­mal­schutz­ge­rech­te Sa­nie­run­gen in Fürth über den Klee lobt, scheint man im »ei­ge­nen Haus« eher ge­nau das Ge­gen­teil zu ma­chen. In der letz­ten Bau-und Werks­aus­schuss-Sit­zung des Jah­res wird un­ter dem Punkt »Mit­tei­lun­gen« den an­we­sen­den Stadt­rä­ten mit­ge­teilt, dass das letz­te noch ver­blie­be­ne Ein­zel­denk­mal ... [wei­ter]



Ver­ur­teil­ter Na­zi­rocker trat in Fürth auf

7. November 2013 | von
Ver­ur­teil­ter Na­zi­rocker trat in Fürth auf

Wie erst vor kur­zem be­kannt wur­de, trat der ehe­ma­li­ge Sän­ger der 2003 ver­bo­te­nen Na­zi­rock­grup­pe »Land­ser« am 17.10.2013 im Land­kreis Fürth auf ei­nem kon­spi­ra­tiv or­ga­ni­sier­ten Kon­zert auf. Or­ga­ni­siert wur­de der Lie­der­abend vom »Frei­en Netz Süd« (FNS)-Kader Mat­thi­as Fi­scher. Bis zu 60 Neo­na­zis sol­len an dem Lie­der­abend in Veitsbronn/Bernbach (Land­kreis Fürth) teil­ge­nom­men ha­ben, teilt das baye­ri­sche In­nen­mi­ni­ste­ri­um ... [wei­ter]



Neo­na­zis ge­stoppt!

3. November 2013 | von
Neo­na­zis ge­stoppt!

In den letz­ten Wo­chen war es um die mit­tel­frän­ki­sche Neo­na­zi­sze­ne sehr ru­hig ge­wor­den. Bis ge­stern. Am Sams­tag­abend ver­sam­mel­ten sich knapp 30 Neo­na­zis, aus den Rei­hen des »Frei­en Netz Süd« (FNS), in der Für­ther In­nen­stadt, um ei­ne Kund­ge­bung ab­zu­hal­ten. Na­zi­geg­ne­rIn­nen wa­ren schnell vor Ort und stör­ten die rech­te Ver­samm­lung mas­siv. Am Sams­tag­nach­mit­tag mel­de­te der Für­ther Neo­na­zi ... [wei­ter]



Soll und Ha­ben

5. September 2013 | von
Soll und Ha­ben

Die Bür­ger­initia­ti­ve »Ei­ne bes­se­re Mit­te für Fürth« er­klärt ih­re Ar­beit für be­en­det und zieht Bi­lanz. Die Bür­ger­initia­ti­ve »Ei­ne bes­se­re Mit­te für Fürth« hat bis zum letz­ten Mo­ment nichts un­ver­sucht ge­las­sen, um den Ab­riss des Fest­saals des ehe­ma­li­gen Park-Ho­­tels zu ver­hin­dern. Seit heu­te hilft auch kein Wun­der mehr. Das be­deu­ten­de Bau­denk­mal ist bald nur noch ein ... [wei­ter]



Kon­spi­ra­ti­ve Na­zi-Ver­an­stal­tung ver­hin­dert

24. Juli 2013 | von
Kon­spi­ra­ti­ve Na­zi-Ver­an­stal­tung ver­hin­dert

Schlech­te Stim­mung beim Frei­en Netz Süd (FNS): An­fang Ju­li be­schlag­nahm­ten 700 Po­li­zi­stIn­nen Be­weis­ma­te­ri­al im Rah­men ei­ner gro­ßen Raz­zia, um Ver­bots­grün­de für das wich­tig­ste baye­ri­sche Ka­me­rad­schafts­netz­werk zu lie­fern. We­ni­ge Ta­ge spä­ter ver­hin­der­ten An­ti­fa­schi­stIn­nen ei­ne FNS-Ver­an­stal­tung, zu der nur sze­ne-in­tern ein­ge­la­den wor­den war. Für Frei­tag, den 19. Ju­li lu­den mit­tel­frän­ki­sche Ak­ti­vi­stIn­nen ... [wei­ter]



Raz­zia ge­gen Für­ther Neo­na­zis

13. Juli 2013 | von
Raz­zia ge­gen Für­ther Neo­na­zis

In den frü­hen Mor­gen­stun­den des 10. Ju­li durch­such­ten 700 Be­am­tIn­nen des baye­ri­schen Lan­des­kri­mi­nal­amts (LKA) in Zu­sam­men­ar­beit mit wei­te­ren Ver­fol­gungs­be­hör­den 73 An­we­sen und Ar­beits­stät­ten von Neo­na­zis in ganz Bay­ern. Die Ak­ti­on rich­tet sich ge­gen die bay­ern­weit ak­tiv­ste Neo­na­z­i­ka­me­rad­schaft, das »Freie Netz Süd« (FNS). Auch füh­ren­de Neo­na­zis aus Fürth be­ka­men un­ge­be­te­nen Be­such. ... [wei­ter]



Der Fest­saal fällt – Fürth gibt auch jü­di­sches Er­be preis

7. Juli 2013 | von
Der Fest­saal fällt – Fürth gibt auch jü­di­sches Er­be preis

Fürth gibt ein Ka­pi­tel jü­di­scher Wir­t­­schafts- und Ge­sell­schafts­ge­schich­te dem Ver­ges­sen an­heim. Was Für­ther Ju­den mit dem Park-Ho­­tel ver­bin­det: Ein hi­sto­ri­scher Ab­riss (in des Wor­tes dop­pel­ter Be­deu­tung). Mit zu­neh­men­der Stär­ke wird seit vie­len Wo­chen die Aus­ein­an­der­set­zung zwi­schen ei­ner Grup­pe en­ga­gier­ter Für­ther Bür­ger und ei­nem Bünd­nis von Stadt­ver­wal­tung und Bau­trä­ger (MIB) um Er­halt oder Ab­riss des Fest­saals ... [wei­ter]



Haus­halts­re­de zum Haus­halt 2013 der Stadt Fürth

14. Dezember 2012 | von

Sehr ge­ehr­ter Herr Ober­bür­ger­mei­ster, Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen, er­lau­ben Sie mir ei­nen Streif­zug von der gro­ßen Fi­nanz­po­li­tik hin zu un­se­ren über­schau­ba­ren, al­ler­dings nicht im­mer durch­schau­ba­ren städ­ti­schen Fi­nan­zen. Im Ju­li-Stadt­rat be­ka­men wir; aus­ge­hend von ei­nem SPD-An­trag, Ein­blick in die Aus­wir­kun­gen des Lan­des­bank­de­sa­sters. Un­ter par­tei­po­li­ti­scher In­stru­men­ta­li­sie­rung der öf­fent­lich-recht­lich ... [wei­ter]



Be­kennt­nis­se zur SpVgg

11. November 2012 | von
Be­kennt­nis­se zur SpVgg

Ich könn­te es kurz ma­chen: Fuß­ball in­ter­es­siert mich nicht die Boh­ne. Punkt. Und das En­de? Ver­mut­lich wür­den die Schlag­zei­len in et­wa so lau­ten: Nach sei­nem skan­da­lö­sen Ou­ting wur­de Fürths Stadt­hei­mat­pfle­ger noch vor ei­nem ge­wis­sen Be­woh­ner der Gu­stav­stra­ße ge­teert und ge­fe­dert, da­nach auf ei­ner U‑Bahn Schie­ne über die Stadt­gren­ze in die öst­li­che Nach­bar­ge­mein­de ge­tra­gen, der Rei­se­pass ... [wei­ter]



Kul­tur­ring C – Gast­spiel 2012

23. Oktober 2012 | von
Kul­tur­ring C – Gast­spiel 2012

Am 20. und 21. Ok­to­ber 2012 lud der Kul­tur­ring C zum »Gast­spiel 2012«, dem Für­ther Kunst­wochenende ein. Auch in die­sem Jahr wa­ren wie­der in­ter­es­san­te Ein­blicke in Für­ther Ate­lies und Ga­le­rien zu se­hen, die wir den ge­neig­ten Le­sern der »Für­ther Frei­heit« nicht vor­ent­hal­ten wol­len. In der »kunst ga­le­rie fürth« zeigt(e) Ol­ga von Moo­ren­de ih­re Klei­der- und Hut­ent­wür­fe. ... [wei­ter]



MIB – steht der In­ve­stor zu sei­nem Wort?

18. Oktober 2012 | von
MIB – steht der In­ve­stor zu sei­nem Wort?

Das lan­ge War­ten hat bald ein En­de, das Ban­gen um Fürths »gu­te Stu­be« in­des geht wei­ter: Wenn dem­nächst das Park­ho­tel und di­ver­se an­de­re Ge­bäu­de ab­ge­ris­sen wer­den, um der kom­mer­zi­ell mo­ti­vier­ten Neu­ge­stal­tung der In­nen­stadt Platz zu ma­chen, droht ein Re­likt aus gro­ßer Zeit den Bag­ger­zäh­nen zum Op­fer zu fal­len, wel­ches zwei Welt­krie­ge und den Mo­der­ni­sie­rungs­wahn der ... [wei­ter]



Fa­bu­lous Fakes – Fäl­schun­gen be­rühm­ter Mei­ster­wer­ke

29. August 2012 | von
Fa­bu­lous Fakes – Fäl­schun­gen be­rühm­ter Mei­ster­wer­ke

In den 1960er Jah­ren gab es in New York ei­nen La­den mit an­ge­schlos­se­ner Fäl­scher­werk­statt, der un­ter dem Na­men »Fa­bu­lous Fakes« fir­mier­te und ganz le­gal mit Ko­pien be­rühm­ter Kunst­wer­ke han­del­te. In­spi­riert durch Fo­tos des Shops, auf­ge­nom­men von Horst Schä­fer, ent­stand die Idee zur Pla­­gi­at-Aus­­­stel­­lung, an der sich 27 Künst­ler aus ver­schie­de­nen Städ­ten Deutsch­lands – dar­un­ter auch ... [wei­ter]