Beiträge zum Stichwort »Initiativen«

Urban Gardening: Stadt Fürth begrünt Grünanlage statt versiegelter Flächen

10. März 2018 | von
Urban Gardening: Stadt Fürth begrünt Grünanlage statt versiegelter Flächen

Urban Gardening in Fürth… Eine Hammer-Idee! Die Stadt grüner ma­chen, eine Be­geg­nungs­flä­che schaf­fen, wo Bürger*innen ver­schie­den­ster Couleur ge­mein­sam gärtnern, Kinder und Ju­gend­li­che an Natur heran­füh­ren, eine Erholungsoase mitten in der Stadt, Hilfs­be­reit­schaft und Verständnis zwischen Alt und Jung för­dern, gemeinsame Erlebnisse für Menschen mit den un­ter­schied­lich­sten Hintergründen schaffen, kurzum: eine ur-grüne Idee, die … [weiter]



»Denkmalstadt Fürth« – Geht der kommerziell getrie­bene Kahlschlag weiter?

16. Januar 2018 | von
»Denkmalstadt Fürth« – Geht der kommerziell getrie­bene Kahlschlag weiter?

Nun liegen die Pläne von P&P für die Re­vi­ta­li­sie­rung des City-Centers auf dem Tisch. Am 17. Januar werden sie den Stadträten im Bau- und Werkausschuss vor­ge­stellt. Nach den Er­fah­run­gen mit der Neuen Mitte wäre ein entwickeltes Problembewusstsein bei den Ver­ant­wort­li­chen auf Seiten der Stadt zu erwarten gewesen. Die Freu­de, dass sich P&P des Pro­blem­kin­des annimmt, scheint jedoch ganz offensichtlich alle Vorsicht … [weiter]



Ein Lob für den sozialen Wohnungsbau in Fürth – oder lieber nicht?

14. Januar 2018 | von
Ein Lob für den sozialen Wohnungsbau in Fürth – oder lieber nicht?

Lob oder Tadel, darum ging es unter anderem in der letzten Sitzung des Stadtrates im abgelaufenen Jahr am 20. Dezember 2017. Das Fürther So­zial­fo­rum hatte zu diesem Thema einen offenen Brief an den Ober­bür­ger­mei­ster, den Aufsichtsratsvorsitzenden der WBG und die Fraktionen im Stadtrat sowie die Fürther Nach­rich­ten ge­rich­tet. Darin wurde auch um Hilfe für eine … [weiter]



Fürths fragwürdiger Umgang mit Geschichte

11. Dezember 2017 | von
Fürths fragwürdiger Umgang mit Geschichte

Es ist nur eine Kleinigkeit, einen Irrtum richtig zu stellen, sollte man meinen. Die ‚StadtZeitung‘, heraus­ge­ge­ben vom Bürgermeister- und Presse­amt, brachte am 8.11.2017 ein Gewinnspiel mit der Frage nach dem Datum der Orts­grün­dung (um 760) und verwechselte dieses mit der 1. urkundlichen Er­wäh­nung (1007). Ich machte auf den Fehler auf­merk­sam… In der nächsten Ausgabe hieß … [weiter]



Sozialer Wohnungsbau oder Schönfärberei?

1. November 2017 | von
Sozialer Wohnungsbau oder Schönfärberei?

Die Schönthalterrassen an der Ecke Jahnstraße–Austraße sind ein Bau­pro­jekt der Wohnfürth, einer WBG-Tochter, mit deren Hilfe die WBG Eigentumswohnungen baut. Am 28. Oktober 2017 zo­gen Mitglieder des Fürther So­zial­fo­rums vom Äm­ter­ge­bäu­de Süd in der Schwa­ba­cher Straße zu den Schön­thal­ter­ras­sen. Mit einem Bauschild mit der Aufschrift »Hier baut die WBG Fürth 31 So­zial­woh­nun­gen«. Das freudige Ereignis … [weiter]



Virtuelles Stadtlexikon jetzt handyfreundlich

20. Oktober 2017 | von
Virtuelles Stadtlexikon jetzt handyfreundlich

Das beliebte Online-Nach­schla­ge­werk »FürthWiki« verfügt neuerdings über eine spezielle Mo­bil­fas­sung, welche die Benutzung über Smart­pho­nes deutlich erleichtert: Wer sich unter­wegs mit dem Handy in der Hand zu Fürther Sehenswürdigkeiten, Personen, Unternehmen usw. in­for­mie­ren will, muss nicht länger mit zwei Fingern in eine komplexe Website hi­nein­zoo­men, sondern kann per intuitiver Dau­men­be­die­nung durch den großen Bestand von … [weiter]



200 Jahre Stadt Fürth (1808 – 2018) – Nur ein Rechen­fehler?

10. Juli 2017 | von
200 Jahre Stadt Fürth (1808 – 2018) – Nur ein Rechen­fehler?

Seit 2016 vernehmen wir mit zunehmender Häufigkeit Nachrichten zum Jubiläum ‚200 Jahre Stadt Fürth‘ im Jahr 2018. Das ist inhaltlich falsch. Fürth wurde 1808 mit dem bayerischen Gemeindeedikt zur ‚Stadt 2. Klasse‘ erhoben. Dabei zeigt der Zusatz ‚2. Klasse‘ keine recht­li­che Minderstellung an. Er regelt für Städte über 10.000 Einwohner den Umfang und die Besoldung … [weiter]



Humanitäre Hilfe aus Fürth – Mit dem Frankenkonvoi unterwegs

18. Mai 2017 | von
Humanitäre Hilfe aus Fürth – Mit dem Frankenkonvoi unterwegs

Ende 2015 begleitete ich die Fürther Hilfs-Ini­tia­ti­ve »Frankenkonvoi« auf einer Fahrt entlang der so­ge­nann­ten Balkanroute. In einem Notizbuch habe ich damals meine Reiseeindrücke fest­ge­hal­ten und sie erst dieser Tage wieder gelesen. Sie könnten für die LeserInnen der »Fürther Freiheit« von Interesse sein, denn um Freiheit geht es dabei letztlich auch, in einem ganz persönlichem Sinne… … [weiter]



Austreibung der bösen Gei­ster der Geschäftemacherei und Privatisierung

27. Februar 2017 | von
Austreibung der bösen Gei­ster der Geschäftemacherei und Privatisierung

Am 23. Februar 2017, dem dies­jäh­ri­gen Weiberfasching, hat das Fürther Sozialforum die Woh­nungs­bau­ge­sell­schaft der Stadt Fürth, die WBG, heimgesucht. Etliche Hexen drangen dort ein, um mit ihren Besen die bösen Geister der Privatisierung und Ge­schäf­te­ma­che­rei aus den Räumen und aus den Hirnen der Ge­schäfts­führung zu vertreiben. Die WBG ist als städti­sche Gesellschaft einmal dafür angetreten, … [weiter]



Fürther Künstlerin wird SI-Kunstpreisträgerin der Me­tropolregion Nürnberg 2017

11. Februar 2017 | von
Fürther Künstlerin wird SI-Kunstpreisträgerin der Me­tropolregion Nürnberg 2017

Die Fürther Künstlerin Kathrin Hausel (geb. 1979) ist eine virtuose Malerin, eine Grenz­gängerin zwi­schen real-bildhafter und fiktiver Welt mit all ihren menschlichen Sehnsüchten und Untiefen. Sie studierte Malerei an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn und ist seit 2004 frei­schaf­fend tätig. 2008 erhielt sie ein Atelierstipendium der Stadt Bonn und … [weiter]



Vorsicht, die will sich wirk­lich integrieren!

23. Oktober 2016 | von
Vorsicht, die will sich wirk­lich integrieren!

Am Dienstag, dem 18. Oktober 2016 war ich bei einer Aktion, die das Fürther Sozialforum zu­sam­men mit dem Fürther Bündnis gegen Rechts­extremismus und Rassismus zur Mo­bi­li­sie­rung gegen das bayerische In­te­gra­tions­ge­setz durchgeführt hat. Dabei trat eine als Fuß­ball­spie­le­rin und Ministrantin gekleidete Afrikanerin vor dem CSU-Büro auf. Die Ver­an­stal­ter wollten zeigen, dass die Äußerung des CSU-Generalsekretärs Scheuer … [weiter]



»Fürther Freiheit« goes mobile

18. Oktober 2016 | von
»Fürther Freiheit« goes mobile

Nachdem dieser Tage in einer On­line­stu­die zu lesen war, daß die mo­bi­le Internet-Nutzung wieder einmal stark zugenommen hat und nicht nur die junge Generation, sondern ins­be­son­de­re auch die ältere Benutzerschaft ver­stärkt mit dem Smartphone durch den virtuellen Kosmos surft, habe ich jetzt alle von mir betreuten WordPress-Websites und somit auch die »Fürther Freiheit« auf »responsive … [weiter]