Beiträge zum Stichwort »Ausstellungen«

Ar­chi­tek­to­ni­sche High­lights aus Fürth und dem Rest der Welt

20. Februar 2012 | von
Ar­chi­tek­to­ni­sche High­lights aus Fürth und dem Rest der Welt

Stra­ßen, Häu­ser, Parks, ge­ne­rell der ge­sam­te öf­fent­li­che Raum ent­steht und be­steht aus ar­chi­tek­to­ni­schen Lei­stun­gen. In­so­fern sind Ar­chi­tek­ten zu ei­nem gro­ßen Teil für un­ser Le­bens­ge­fühl ver­ant­wort­lich. Ab­hän­gig von per­sön­li­chen Prä­fe­ren­zen stellt sich beim Ei­nen in Hoch­haus­vier­teln oder Rei­hen­haus­sied­lun­gen Un­be­hag­lich­keit oder Wohl­ge­fühl ein, beim an­de­ren in Ge­gen­den mit Ju­gend­stil- oder Fach­werk­häu­sern. ... [wei­ter]



Für­ther Wur­zeln

12. Januar 2012 | von
Für­ther Wur­zeln

Wel­che Her­aus­for­de­rung Für­ther Wur­zeln sein kön­nen, zei­gen die Ar­bei­ten der Künst­le­rin Sa­bi­ne Neu­bau­er. Seit fast zwei Jah­ren ar­bei­tet die Künst­le­rin im Her­zen Fürths. Hier hat sie den Raum, den sie für ih­re Ar­beit braucht und die Men­schen, die sie in­spi­rie­ren. Hier kann sie aus ei­ner star­ken Quel­le schöp­fen. Ganz in der Nä­he ih­res Ate­liers, in der Mat­hil­den­stra­ße 40, leb­ten lan­ge Zeit ih­re Vor­fah­ren müt­ter­li­cher­seits ... [wei­ter]



Gro­ße Kunst aus Fürth und Ber­lin

2. Dezember 2011 | von
Gro­ße Kunst aus Fürth und Ber­lin

Wenn ei­ne Nürn­ber­ger Ga­le­rie ei­nen so be­kann­ten und groß­ar­ti­gen Künst­ler wie den Ber­li­ner Jo­han­nes Grütz­ke aus­stel­len darf, kann sie sich schon sehr glück­lich schät­zen. Dass die Ga­le­rie At­zen­ho­fer jetzt aber gleich­zei­tig auch ei­nes der wich­tig­sten und be­ein­druckend­sten Ta­len­te der Für­ther Kunst­sze­ne, den bril­lan­ten Ma­ler Chri­stoph Haupt prä­sen­tie­ren darf, lässt die Aus­stel­lung zu ei­nem der­art her­aus­ra­gen­den ... [wei­ter]



Kul­tur­ring C – Gast­spiel 2011

20. Oktober 2011 | von
Kul­tur­ring C – Gast­spiel 2011

Am 22. und 23. Ok­to­ber 2011 la­den Künst­ler und ih­re Freun­de zum Für­ther Kunst­wochenende ein. Die Ein­la­dung er­geht pas­send zum 30-jäh­­ri­­gen Be­stehen des Kul­tur­ring C be­reits zum zehn­ten Mal in Fol­ge. Wie im­mer nimmt ei­ne gro­ße An­zahl von Künst­le­rin­nen und Künst­lern mit Ate­liers in der Stadt Fürth teil. Das Kon­zept der Ver­an­stal­tung sieht vor, dass ... [wei­ter]



SEQUEL 15

5. Juli 2011 | von

Ein Pro­jekt des Kunst­sa­lons Fürth für die Aus­stel­lung »IM AUSTAUSCH« des Kul­tur­rings C. In den An­fän­gen des heu­ti­gen Kunst­sa­lons gab es un­ter den be­tei­lig­ten Künst­lern und Künst­le­rin­nen ein star­kes Be­dürf­nis, sich ge­gen­sei­ti­gen Rat und Kri­tik ein­zu­ho­len für ei­ne Ar­beit, die sich noch im Schaf­fens­pro­zess be­fand. Von Be­ginn an for­mier­te sich der Kreis an Aus­tauschwü­ti­gen als in­ter­dis­zi­pli­nä­re Grup­pe. ... [wei­ter]



30 Jah­re Kul­tur­ring C – Auf­takt

9. Juni 2011 | von
30 Jah­re Kul­tur­ring C – Auf­takt

Der Kul­tur­ring C ist ein of­fe­ner Ver­bund orts­an­säs­si­ger bil­den­der Künst­ler in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Kul­tur­amt der Stadt Fürth und fei­ert 2011 sein 30-jäh­­ri­­ges Ju­bi­lä­um. Der Kul­tur­ring C ist her­vor­ge­gan­gen aus dem »Ring Für­ther Künst­ler«, der von Ge­org Wei­den­ba­cher, Gud­run Kunst­mann, Hans Lang­ho­jer, Karl Dörr­fuß und wei­te­ren Für­ther Künst­lern in den 1950er Jah­ren ge­grün­det wur­de. Als ... [wei­ter]



Kunst aus pu­rer Lei­den­schaft

13. Mai 2011 | von
Kunst aus pu­rer Lei­den­schaft

Seit ge­rau­mer Zeit ar­bei­tet der un­ga­ri­sche Künst­ler Szi­lard Hus­zank mit der Ga­le­rie See­ling in Fürth zu­sam­men. Jetzt gibt es wie­der ei­ne ge­mein­sa­me Aus­stel­lung in der Mat­hil­den­stra­ße. Mit dem Fo­kus Land­schafts­ma­le­rei zeigt Szi­lard Hus­zank in sei­ner neu­en Aus­stel­lungs­rei­he »be­wusst – un­be­wusst« ein span­nen­des Spek­trum von ab­strak­ten und ge­gen­ständ­li­chen Ar­bei­ten. Im re­nom­mier­ten Ker­ber Ver­lag ist hier­zu ein ... [wei­ter]



Neu­start der GEDOK Grup­pe Fran­ken e.V.

8. März 2011 | von
Neu­start der GEDOK Grup­pe Fran­ken e.V.

Die GEDOK Grup­pe Fran­ken e. V. steht seit Fe­bru­ar 2011 un­ter neu­er Lei­tung: Ein­stim­mig wur­den Eli­sa­beth Pötzl, Co­burg, zur 1. Vor­sit­zen­den, Hei­di Dra­ho­ta zur Schatz­mei­ste­rin, Pia Mor­gen­t­hum zur 2. Vor­sit­zen­den, Csil­la Wen­c­zel, Ve­ro­ni­ka Stre­lau-Rückel und Il­se Fei­ner, al­le wohn­haft in Nürn­berg, von der Mit­glie­der­haupt­ver­samm­lung in ih­re Äm­ter ge­wählt. Das neue Vor­stands­team geht mit vie­len neu­en Ide­en an den Start ... [wei­ter]



Fran­ken – das letz­te Pa­ra­dies

9. November 2010 | von
Fran­ken – das letz­te Pa­ra­dies

Auch wenn Fürth frag­los der Na­bel der Welt ist: Der frän­ki­sche Gar­ten Eden reicht zu­ge­ge­be­ner­ma­ßen über die Stadt­gren­zen hin­aus, so­gar noch ein paar Dut­zend Ki­lo­me­ter weit ins Um­land. Ei­ne Kunst­aus­stel­lung in der Für­ther Ost­vor­stadt stellt in Kür­ze ei­ne (gar nicht so) klei­ne Kol­lek­ti­on pa­ra­die­si­scher An­sich­ten vor, die auch den letz­ten Zweif­ler da­von über­zeu­gen müß­ten, daß ... [wei­ter]



Das Mikwen-Pro­jekt

7. November 2010 | von
Das Mikwen-Pro­jekt

Ei­ne Aus­stel­lung im Jü­di­schen Mu­se­um Fran­ken Die Fo­to­gra­fin Ja­ni­ce Ru­bin und die Schrift­stel­le­rin Leah Lax aus Houston, Te­xas, be­leuch­ten in Fo­to­gra­fi­en und In­ter­views wie jü­di­sche Frau­en das Ge­bot der ri­tu­el­len Rei­ni­gung in ei­ner Mikwe (Ri­tu­al­bad) für sich wie­der­be­le­ben. Die Aus­stel­lung er­öff­net da­bei fas­zi­nie­ren­de Ein­blicke in die mo­der­ne weib­li­che Wahr­neh­mung von Kör­per, Ge­schlech­ter­rol­len und se­xu­el­ler Iden­ti­tät. ... [wei­ter]



Ei­sen­bahn­ge­schich­ten

13. Oktober 2010 | von
Ei­sen­bahn­ge­schich­ten

Un­ter dem Leit­the­ma In­du­stria­li­sie­rung, Fort­schritt und die Fol­gen prä­sen­tiert das Jü­di­sche Mu­se­um Fran­ken zum 175-jäh­ri­gen Ei­sen­bahn­ju­bi­lä­um in ei­ner An­dockung zur Dau­er­aus­stel­lung viel­fäl­ti­ge »Ei­sen­bahn­ge­schich­ten«, die die un­ter­schied­li­chen As­pek­te von Bahn und jü­di­scher Ge­schich­te im 19. und 20. Jahr­hun­dert be­leuch­ten. An­hand von Ob­jek­ten, Do­ku­men­ten, Fo­to­gra­fi­en so­wie Film- und Hör­bei­spie­len ... [wei­ter]



Im Ant­litz die Ge­schich­te

8. Oktober 2010 | von
Im Ant­litz die Ge­schich­te

Das Na­than­stift fei­ert heu­er sein 100-jäh­­ri­­ges Be­stehen. Zu die­sem An­laß wird Al­fred Na­than, der be­deu­ten­de Wohl­tä­ter Fürths, ge­wür­digt – mit ei­nem far­ben­fro­hen Mo­sa­ik aus Ge­sich­tern ge­bür­ti­ger »Na­tha­nier«. Am 23. Ok­to­ber 2010 um 11 Uhr wur­de das Mo­sa­ik im Ein­gangs­be­reich der neu­en Frau­en­kli­nik ent­hüllt. Au­ßer­dem er­schien ein Buch mit Bei­trä­gen der ehe­ma­li­gen Stadt­hei­mat­pfle­ge­rin Bar­ba­ra Ohm und ... [wei­ter]