Beiträge zum Stichwort »Architektur«

Der Fest­saal fällt – Fürth gibt auch jü­di­sches Er­be preis

7. Juli 2013 | von
Der Fest­saal fällt – Fürth gibt auch jü­di­sches Er­be preis

Fürth gibt ein Ka­pi­tel jü­di­scher Wir­t­­schafts- und Ge­sell­schafts­ge­schich­te dem Ver­ges­sen an­heim. Was Für­ther Ju­den mit dem Park-Ho­tel ver­bin­det: Ein hi­sto­ri­scher Ab­riss (in des Wor­tes dop­pel­ter Be­deu­tung). Mit zu­neh­men­der Stär­ke wird seit vie­len Wo­chen die Aus­ein­an­der­set­zung zwi­schen ei­ner Grup­pe en­ga­gier­ter Für­ther Bür­ger und ei­nem Bünd­nis von Stadt­ver­wal­tung und Bau­trä­ger (MIB) um Er­halt oder Ab­riss des Fest­saals ... [wei­ter]



Fest­saal-Ago­nie: Wach­ge­küßt, um zu ster­ben?

30. Juni 2013 | von
Fest­saal-Ago­nie: Wach­ge­küßt, um zu ster­ben?

Nach jahr­zehn­te­lan­gem Dorn­rös­chen­schlaf ist der Fest­saal des Für­ther Park-Ho­tels zu al­ter Pracht er­wacht: Die die­ser Ta­ge vor­ge­nom­me­ne Ent­fer­nung der ab­ge­häng­ten Zwi­schen­decke gibt den Blick wie­der frei auf die weit­ge­hend er­hal­te­ne Decken­kon­struk­ti­on des ein­sti­gen Re­prä­sen­ta­ti­ons­baus. Lei­der ist die Freu­de nur von kur­zer Dau­er, denn das Ziel der Bau­maß­nah­men ist be­kann­ter­ma­ßen nicht der Er­halt, son­dern ... [wei­ter]



MIB ver­spielt in Fürth sei­nen gu­ten Ruf

17. Juni 2013 | von
MIB ver­spielt in Fürth sei­nen gu­ten Ruf

Of­fe­ner Brief der Bür­ger­initia­ti­ve »Ei­ne bes­se­re Mit­te für Fürth« und des Ver­eins »Wir sind Fürth«: Sehr ge­ehr­ter Herr Hüls­beck, wir wen­den uns in ei­nem of­fe­nen Brief an Sie als Auf­sichts­rats­mit­glied der MIB AG. Wie Sie wis­sen, ent­wickelt MIB in Fürth ge­ra­de ei­nen neu­en Ein­kaufs­schwer­punkt in der Ru­dolf-Breit­scheid-Stra­ße. Die Bür­ger­initia­ti­ve »Ei­ne bes­se­re Mit­te für Fürth« und der Ver­ein »Wir sind Fürth e. V.« be­grü­ßen ... [wei­ter]



»Ab­riß ver­pflich­tet« – Vom Krieg ver­schont, vom Stadt­rat nicht

13. Juni 2013 | von
»Ab­riß ver­pflich­tet« – Vom Krieg ver­schont, vom Stadt­rat nicht

Un­ter die­sem pla­ka­ti­ven Mot­to stand die – eben­so in­of­fi­zi­el­le wie mut­maß­lich letz­te – Ge­burts­tags­fei­er für das Für­ther Park-Ho­tel. Mit­glie­der der Bür­ger­initia­ti­ve »Ei­ne bes­se­re Mit­te für Fürth« und des Ver­eins »Wir sind Fürth« mach­ten da­bei auf die un­se­li­ge Für­ther Tra­di­ti­on des Ab­rei­ßens al­ter Ge­bäu­de­sub­stanz im Na­men ei­nes falsch ver­stan­de­nen Fort­schritts auf­merk­sam. Als ein­zi­ge Groß­stadt Bay­erns ver­zeich­net ... [wei­ter]



Fürth am Schei­de­weg: Wi­der den amt­li­chen Van­da­lis­mus

27. Mai 2013 | von
Fürth am Schei­de­weg: Wi­der den amt­li­chen Van­da­lis­mus

Of­fe­ner Brief der Bür­ger­initia­ti­ve »Ei­ne bes­se­re Mit­te für Fürth« und des Ver­eins »Wir sind Fürth« an die Be­zirks­re­gie­rung Mit­tel­fran­ken: Sehr ge­ehr­ter Herr Re­gie­rungs­prä­si­dent, die Stadt Fürth be­gehrt, für die Schaf­fung ei­nes Ein­kaufs­zen­trums den denk­mal­ge­schütz­ten Fest­saal des Park-Ho­tels, Ru­dolf-Breit­scheid-Stra­ße 15, zu be­sei­ti­gen. Auf­grund der her­aus­ra­gen­den Be­deu­tung des Bau­denk­mals und des­sen In­te­grier­bar­keit ... [wei­ter]



Wie­der ein Denk­mal we­ni­ger in der »Denk­mal­stadt« Fürth?

15. Februar 2013 | von
Wie­der ein Denk­mal we­ni­ger in der »Denk­mal­stadt« Fürth?

Of­fe­ner Brief der Bür­ger­initia­ti­ve »Ei­ne bes­se­re Mit­te für Fürth«: Sehr ge­ehr­ter Herr Dr. Gop­pel, der Fest­saal des Park-Ho­tels in Fürth und sei­ne Fas­sa­de müs­sen vor der Zer­stö­rung be­wahrt wer­den. Das Denk­mal ist durch die Plä­ne des Leip­zi­ger Pro­jekt­ent­wick­lers MIB für ei­nen »Ein­kaufs­schwer­punkt« in der Ru­dolf-Breit­scheid-Stra­ße in sei­ner Exi­stenz be­droht. Die Stadt Fürth wer­tet den er­war­te­ten Ef­fekt ... [wei­ter]



»Ein­kau­fen im Denk­mal ist mög­lich« – Der Er­halt des Park-Ho­tels als Er­folgs­fak­tor für die Neue Mit­te

30. Januar 2013 | von
»Ein­kau­fen im Denk­mal ist mög­lich« – Der Er­halt des Park-Ho­tels als Er­folgs­fak­tor für die Neue Mit­te

Im Rin­gen um den Ein­kaufs­schwer­punkt »Neue Mit­te« be­müht sich die Stadt Fürth, ei­nen ima­gi­nä­ren Wi­der­spruch zwi­schen Denk­mal­schutz und Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten zu skiz­zie­ren. Un­ter dem Mot­to »bei­des geht nicht«, geht die Stadt­spit­ze in Ab­wehr­hal­tung ge­gen ein Bür­ger­be­geh­ren des Ver­eins »Wir sind Fürth« und ver­sucht ihr jah­re­lan­ges Un­ver­mö­gen zu ka­schie­ren, im Pla­nungs­pro­zess ak­tiv die In­ter­es­sen an städ­te­bau­li­cher Qua­li­tät ... [wei­ter]



1 Bau­denk­mal, 2 Stun­den, 1000 Be­su­cher

17. Dezember 2012 | von
1 Bau­denk­mal, 2 Stun­den, 1000 Be­su­cher

Of­fe­ner Brief der Bür­ger­initia­ti­ve »Ei­ne bes­se­re Mit­te für Fürth«, ver­faßt im Rück­blick auf den von der Stadt Fürth ver­an­stal­te­ten »Tag der of­fe­nen Tür« im Park-Ho­tel am 15.12.2012: Sehr ge­ehr­ter Herr Ober­bür­ger­mei­ster, lie­ber Tho­mas Jung, wir freu­en uns, Ih­nen von ei­nem ge­lun­ge­nen Tag der of­fe­nen Tür im Park-Ho­tel be­rich­ten zu dür­fen. Ent­ge­gen Ih­rer Be­fürch­tung, dass die Ver­an­stal­tung nur auf we­nig In­ter­es­se sto­ßen könn­te ... [wei­ter]



Ein Bei­trag zur »Saal­schlacht«

14. Dezember 2012 | von
Ein Bei­trag zur »Saal­schlacht«

Die Bür­ger­initi­ta­ti­ve »Ei­ne bes­se­re Mit­te für Fürth« hat der Stadt Fürth die Mit­wir­kung am für den 15.12.2012 an­ge­setz­ten »Tag der of­fe­nen Tür« im Park-Ho­tel an­ge­bo­ten. Die Ant­wort von Ober­bür­ger­mei­ster Dr. Jung ist der An­laß zu fol­gen­der Stel­lung­nah­me: Sehr ge­ehr­ter Ober­bür­ger­mei­ster Dr. Jung, in Ih­rer Ant­wort an die BI Bes­se­re Mit­te Fürth, die mir wei­ter­ge­lei­tet wur­de, ... [wei­ter]



»Neue Mit­te«: Was Fürth von Brüs­sel ler­nen kann

11. Dezember 2012 | von
»Neue Mit­te«: Was Fürth von Brüs­sel ler­nen kann

Für Ein­kaufs­cen­ter gilt lei­der nicht, was für man­che Bank gilt: Too big to fail. Daß Groß­struk­tu­ren ganz schnell kol­la­bie­ren kön­nen, ist heu­te an der Ta­ges­ord­nung. Man braucht da als Stadt noch nicht mal be­son­ders vom Pech ver­folgt sein. War­um soll­te es MIB in fünf, zehn Jah­ren nicht ge­nau­so er­ge­hen wie den In­ve­sto­ren von Markt­kauf und Ci­ty Cen­ter? Wie wird der Leer­stand wohl so ei­nem win­di­gen In­du­strie­bau ... [wei­ter]



Ei­ne per­sön­li­che Bi­lanz der BI Bes­se­re Mit­te Fürth und ei­ne Chro­nik der Er­eig­nis­se bis heu­te

24. Oktober 2012 | von
Ei­ne per­sön­li­che Bi­lanz der BI Bes­se­re Mit­te Fürth und ei­ne Chro­nik der Er­eig­nis­se bis heu­te

In der gut be­such­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung der BI am Diens­tag, den 23.10.12 ha­be ich wie mehr­fach in­tern an­ge­kün­digt nach vier Jah­ren mein Amt als Spre­cher nie­der­ge­legt. Die ak­tu­el­le Dis­kus­si­on über den Ar­chi­tek­ten­wett­be­werb hat mir ge­zeigt, dass es in­ner­halb der BI kei­ne be­last­ba­re Über­ein­kunft gibt, was un­ter »stadt­ver­träg­li­cher« bzw. »qua­li­tät­vol­ler« Ar­chi­tek­tur zu ver­ste­hen ist. Die Bür­ger­initia­ti­ve kann ... [wei­ter]



MIB – steht der In­ve­stor zu sei­nem Wort?

18. Oktober 2012 | von
MIB – steht der In­ve­stor zu sei­nem Wort?

Das lan­ge War­ten hat bald ein En­de, das Ban­gen um Fürths »gu­te Stu­be« in­des geht wei­ter: Wenn dem­nächst das Park­ho­tel und di­ver­se an­de­re Ge­bäu­de ab­ge­ris­sen wer­den, um der kom­mer­zi­ell mo­ti­vier­ten Neu­ge­stal­tung der In­nen­stadt Platz zu ma­chen, droht ein Re­likt aus gro­ßer Zeit den Bag­ger­zäh­nen zum Op­fer zu fal­len, wel­ches zwei Welt­krie­ge und den Mo­der­ni­sie­rungs­wahn der ... [wei­ter]