Beiträge zum Stichwort »An­ders­wo«

Hu­ma­ni­tä­re Hil­fe aus Fürth – Mit dem Fran­ken­kon­voi un­ter­wegs

18. Mai 2017 | von
Hu­ma­ni­tä­re Hil­fe aus Fürth – Mit dem Fran­ken­kon­voi un­ter­wegs

En­de 2015 be­glei­te­te ich die Für­ther Hilfs-In­­i­tia­ti­­ve »Fran­ken­kon­voi« auf ei­ner Fahrt ent­lang der so­ge­nann­ten Bal­kan­rou­te. In ei­nem No­tiz­buch ha­be ich da­mals mei­ne Rei­se­ein­drücke fest­ge­hal­ten und sie erst die­ser Ta­ge wie­der ge­le­sen. Sie könn­ten für die Le­se­rIn­nen der »Für­ther Frei­heit« von In­ter­es­se sein, denn um Frei­heit geht es da­bei letzt­lich auch, in ei­nem ganz per­sön­li­chem Sin­ne... ... [wei­ter]



Ge­ni­tal­ver­stüm­me­lung: Grau­sa­me Ge­gen­wart

11. Februar 2017 | von
Ge­ni­tal­ver­stüm­me­lung: Grau­sa­me Ge­gen­wart

In Deutsch­land le­ben rund 48.000 Mäd­chen und Frau­en, die von weib­li­cher Ge­ni­tal­ver­stüm­me­lung (Fe­ma­le Ge­ni­tal Mu­ti­la­ti­on, FGM) be­trof­fen sind. Zwi­schen 1500 und 5700 Mäd­chen, die in Deutsch­land le­ben, sind da­von be­droht. Dies geht aus der neu­esten »Em­pi­ri­schen Stu­die zu weib­li­cher Ge­ni­tal­ver­stüm­me­lung« her­vor, die an­läss­lich des »Null-To­­le­ranz-Ta­­ges« ge­gen weib­li­che Ge­ni­tal­ver­stüm­me­lung am Mon­tag, dem 6. Fe­bru­ar 2017 im ... [wei­ter]



»Fürth ist mir ziem­lich egal«

5. Juli 2016 | von
»Fürth ist mir ziem­lich egal«

Kürz­lich er­reich­te Hen­ry Kis­sin­ger das 93. Le­bens­jahr, brav gra­tu­lier­ten Für­ther Nach­rich­ten und die Stadt­zei­tung. In die­sem Jahr sind auch zwei Ver­öf­fent­li­chun­gen zu Kis­sin­ger er­schie­nen, die un­ter­schied­li­cher nicht sein könn­ten; im Fol­gen­den ei­ni­ge Schlag­lich­ter auf un­se­ren Eh­ren­bür­ger und die bei­den Bü­cher. Ni­all Fer­gu­son gilt als »der viel­leicht ein­fluss­reich­ste und ge­wiss wort­ge­wal­tig­ste Hi­sto­ri­ker un­se­rer Ta­ge« (DIE ZEIT). ... [wei­ter]



Die »Neue Mit­te« – Nach­be­trach­tun­gen und Ver­such ei­ner Ein­ord­nung

18. September 2015 | von
Die »Neue Mit­te«  –  Nach­be­trach­tun­gen und Ver­such ei­ner Ein­ord­nung

Vor mei­ner Zeit als Spre­cher der BI »Bes­se­re Mit­te Fürth« hät­te ich, viel­leicht weil ich Ar­chi­tekt bin, die Ver­ant­wort­lich­keit für Stadt­ent­wick­lung si­cher im Stadt­pla­nungs­amt an­ge­sie­delt. Man­che sie­deln die­se Ver­ant­wor­tung auch ganz oben beim Ober­bür­ger­mei­ster an. Nach in­ten­si­ve­rem Ein­tau­chen in die äu­ßerst span­nen­den Pro­zes­se der Stadt­ent­wick­lung se­he ich die Din­ge mitt­ler­wei­le we­sent­lich kom­ple­xer. Für mich zeigt ... [wei­ter]



Für­ther spricht bei Hoo­li­gan-Kund­ge­bung in Han­no­ver

16. November 2014 | von
Für­ther spricht bei Hoo­li­gan-Kund­ge­bung in Han­no­ver

Rund 3000 Teil­neh­mer rei­sten am Sams­tag zur Kund­ge­bung der selbst­er­nann­ten »Hoo­li­gans ge­gen Sala­fi­sten« (Ho­Ge­SA) nach Han­no­ver. Un­ter ih­nen be­fan­den sich et­li­che Neo­na­zis und Rechts­po­pu­li­sten. Als Red­ner trat auch ein Ak­ti­vist aus Fürth auf. »Ich grü­ße euch al­le, Grüß Gott Frei­heits­kämp­fer«, be­gann Ger­not Te­get­mey­er sei­ne Re­de auf dem ehe­ma­li­gen zen­tra­len Bus­bahn­hof in Han­no­ver. Ge­klei­det mit ei­ner ... [wei­ter]



Ver­ur­teil­ter Na­zi­rocker trat in Fürth auf

7. November 2013 | von
Ver­ur­teil­ter Na­zi­rocker trat in Fürth auf

Wie erst vor kur­zem be­kannt wur­de, trat der ehe­ma­li­ge Sän­ger der 2003 ver­bo­te­nen Na­zi­rock­grup­pe »Land­ser« am 17.10.2013 im Land­kreis Fürth auf ei­nem kon­spi­ra­tiv or­ga­ni­sier­ten Kon­zert auf. Or­ga­ni­siert wur­de der Lie­der­abend vom »Frei­en Netz Süd« (FNS)-Kader Mat­thi­as Fi­scher. Bis zu 60 Neo­na­zis sol­len an dem Lie­der­abend in Veitsbronn/Bernbach (Land­kreis Fürth) teil­ge­nom­men ha­ben, teilt das baye­ri­sche In­nen­mi­ni­ste­ri­um ... [wei­ter]



Die Spie­gel­glas-Stadt Fürth

3. Oktober 2012 | von
Die Spie­gel­glas-Stadt Fürth

In Fürth nahm die Spie­gel­glas- und Spie­gel­in­du­strie seit Be­ginn des 19. Jh. ei­nen be­mer­kens­wer­ten Auf­schwung. In die­sem Pro­zess fiel jü­di­schen Kauf­leu­ten ei­ne her­aus­ra­gen­de Rol­le zu. Bis 1857 hat­te sich das Spie­gel­glas- und Spie­gel­ge­wer­be in Fürth auf Fir­men­ebe­ne wie folgt ent­wickelt: Es gab 19 Spie­gel­glas­fa­bri­ken, zwei Spie­gel­fa­bri­ken, 26 Spie­gel­glas­hand­lun­gen und fünf Glas­hand­lun­gen. ... [wei­ter]



Fa­bu­lous Fakes – Fäl­schun­gen be­rühm­ter Mei­ster­wer­ke

29. August 2012 | von
Fa­bu­lous Fakes – Fäl­schun­gen be­rühm­ter Mei­ster­wer­ke

In den 1960er Jah­ren gab es in New York ei­nen La­den mit an­ge­schlos­se­ner Fäl­scher­werk­statt, der un­ter dem Na­men »Fa­bu­lous Fakes« fir­mier­te und ganz le­gal mit Ko­pi­en be­rühm­ter Kunst­wer­ke han­del­te. In­spi­riert durch Fo­tos des Shops, auf­ge­nom­men von Horst Schä­fer, ent­stand die Idee zur Pla­gi­at-Aus­­­stel­­lung, an der sich 27 Künst­ler aus ver­schie­de­nen Städ­ten Deutsch­lands – dar­un­ter auch ... [wei­ter]



Dü­rers Tri­umph­zug – Ein neu­er al­ter Kunst­kon­ser­va­ti­vis­mus in Nürn­berg?

7. August 2012 | von
Dü­rers Tri­umph­zug – Ein neu­er al­ter Kunst­kon­ser­va­ti­vis­mus in Nürn­berg?

Sich neu­ester Tech­nik zu be­die­nen um et­was zu zei­gen, was man nicht sieht oder nicht mehr hat, ist ei­ne gän­gi­ge Pra­xis. Ein gu­ter An­satz ist fer­ner, das Rat­haus als ei­nen Ort bür­ger­li­cher Kul­tur wie­der mehr ins Blick­feld der Öf­fent­lich­keit zu rücken. Und wes­halb nicht auch noch der Kunst­sze­ne in der Re­gi­on ei­ne Platt­form bie­ten, um ak­tu­el­len Po­si­tio­nen mehr Auf­merk­sam­keit zu ver­schaf­fen? – Al­les ei­ne pri­ma Idee! ... [wei­ter]



Ar­chi­tek­to­ni­sche High­lights aus Fürth und dem Rest der Welt

20. Februar 2012 | von
Ar­chi­tek­to­ni­sche High­lights aus Fürth und dem Rest der Welt

Stra­ßen, Häu­ser, Parks, ge­ne­rell der ge­sam­te öf­fent­li­che Raum ent­steht und be­steht aus ar­chi­tek­to­ni­schen Lei­stun­gen. In­so­fern sind Ar­chi­tek­ten zu ei­nem gro­ßen Teil für un­ser Le­bens­ge­fühl ver­ant­wort­lich. Ab­hän­gig von per­sön­li­chen Prä­fe­ren­zen stellt sich beim Ei­nen in Hoch­haus­vier­teln oder Rei­hen­haus­sied­lun­gen Un­be­hag­lich­keit oder Wohl­ge­fühl ein, beim an­de­ren in Ge­gen­den mit Ju­gend­stil- oder Fach­werk­häu­sern. ... [wei­ter]



Kar­ne­val in Ve­ne­dig

15. Februar 2012 | von
Kar­ne­val in Ve­ne­dig

Es gilt nicht arm noch reich,
nicht Herr­scher, Un­ter­ta­nen
nicht jung noch alt.

... [wei­ter]



Gro­ße Kunst aus Fürth und Ber­lin

2. Dezember 2011 | von
Gro­ße Kunst aus Fürth und Ber­lin

Wenn ei­ne Nürn­ber­ger Ga­le­rie ei­nen so be­kann­ten und groß­ar­ti­gen Künst­ler wie den Ber­li­ner Jo­han­nes Grütz­ke aus­stel­len darf, kann sie sich schon sehr glück­lich schät­zen. Dass die Ga­le­rie At­zen­ho­fer jetzt aber gleich­zei­tig auch ei­nes der wich­tig­sten und be­ein­druckend­sten Ta­len­te der Für­ther Kunst­sze­ne, den bril­lan­ten Ma­ler Chri­stoph Haupt prä­sen­tie­ren darf, lässt die Aus­stel­lung zu ei­nem der­art her­aus­ra­gen­den ... [wei­ter]