Beiträge zum Stichwort »Umland«

Landnahme von kultur­fremden Lebewesen und ihre mangelnde Integrationsbe­reitschaft

4. Januar 2016 | von
Landnahme von kultur­fremden Lebewesen und ihre mangelnde Integrationsbe­reitschaft

Das erste Mal fielen mir die Anfänge der sich ankündigenden Invasion zwischen Vach und Stadeln im Winter 2008 auf: Ein Bauwerk, das offensichtlich ungenehmigt errichtet wurde. Ein Sammelsurium von durch­ein­ander auf­ge­häuf­ten Hölzern – eine Erinnerung an Slum und Favela. Nicht die geringste Ähnlichkeit mit den momentan bevorzugten Bauhaus-An­mu­tun­gen. Und dann noch in der Nähe: Zeugnisse … [weiter]



Bahnsinn 15

25. Januar 2015 | von
Bahnsinn 15

Man erinnere sich: Im März 2014 reichten die Stadt Fürth und andere Kläger einen Eilantrag gegen den Verschwenk (Planfeststellung 16 Fürth-Nord) beim Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt ein. Im Oktober 2014 wurde dieser Antrag positiv beschieden. Wenn nun ein Eilantrag beim Ge­richt bis zur Ent­schei­dung einige Monate braucht, kann man sich vielleicht ausrechnen, wann ein rechts­kräf­ti­ges Urteil gefällt wird. … [weiter]



Fürther Bogen – das sechste Jahr

17. Dezember 2013 | von
Fürther Bogen – das sechste Jahr

Die Bahnbaustelle Fürther Bogen geht nun bald ins siebente Jahr. Während die S1 von Nürnberg Richtung Osten (Lauf links bzw. Hersbruck links) schon in einem für Pendler sehr angenehmen 20-Minutentakt fährt, tut sich Richtung Forchheim wenig. Wegen teilweiser Überfüllung von RE-Zügen zwischen Nürnberg und Erlangen hat die DB es wenigstens geschafft, mit dem neuen Fahrplan … [weiter]



Verfahrene Situationen – Verkehr in Fürth Nord

30. April 2013 | von
Verfahrene Situationen – Verkehr in Fürth Nord

Ich hatte Glück und Verstand auf den täglichen Wegen zu meinen Arbeits­stellen. Glück einmal besonders, weil der Weg zwischen Arbeitsstätte und Wohnung immer ungefähr 5 bis 10 km betragen hat. Verstand deswegen, weil ich mir meine Verkehrs­mittel und auch die Verkehrszeiten meist nach vor­lie­genden Situationen aussuchte. Bei schönem Wetter war der Favorit das Fahrrad. Herrlich … [weiter]



Alternativen bei der Produktion von Biogas?

22. Februar 2011 | von
Alternativen bei der Produktion von Biogas?

Momentan ist im Auftrag der infra ein soge­nanntes Bio-Energie-Zentrum im Bau. Es handelt sich hierbei um eine Anlage zur Erzeugung von Bio­erdgas. In üblichen Biogasanlagen, die bei uns auch im Umkreis von Seiten der Landwirtschaft betrieben werden, entstehen durch Fermentieren organi­schen Materials Gase. Diese kann man z.B. zum Betreiben von Motoren benützen, welche an einen Gene­rator zur Stromerzeugung angeschlossen sind. … [weiter]



Bahn-Baustelle Fürther Bogen – das vierte Jahr

12. Februar 2011 | von
Bahn-Baustelle Fürther Bogen – das vierte Jahr

Man erinnere sich: 2008 wurde mit dem Ausbau des »Fürther Bogens« für die S 1 begon­nen. Beseitigung einer Menge von Kleingärten, Bau­tätigkeiten bis an Grundstücksgrenzen, riesige Erd­bewegungen, Monster­maschinen ohne Lärmschutz zur Versenkung von Bohr­pfählen, Betonierungs­arbeiten und Neubau von Unter- bzw. Überführungen, Gleisbau, Ober­leitungsbau… Und das momentane Ergebnis? Es liegen zwei Fernbahngleise … [weiter]



Franken – das letzte Para­dies

9. November 2010 | von
Franken – das letzte Para­dies

Auch wenn Fürth fraglos der Nabel der Welt ist: Der fränkische Garten Eden reicht zuge­geben­ermaßen über die Stadtgrenzen hinaus, sogar noch ein paar Dutzend Kilometer weit ins Um­land. Eine Kunstausstellung in der Fürther Ost­vorstadt stellt in Kürze eine (gar nicht so) kleine Kollektion para­diesischer Ansichten vor, die auch den letzten Zweifler davon überzeugen müßten, daß … [weiter]



Franken, schnell weg!

15. Oktober 2010 | von
Franken, schnell weg!

Der Fürther Bau­ausschuss hat seine Zustimmung zum angeblich kreuzungsfreien Ausbau des Fran­ken­schnellwegs auf dem Gebiet der Nachbarstadt Nürnberg beschlos­sen. Nicht nur weil mit dieser Millionen­investition in eine Stadt­autobahn in Zeiten leerer Kassen eine Lücke in der A 73 geschlossen wird, die auch mehr Verkehr durch Fürth hindurch pumpen wird, ein guter Anlass einen Blick über … [weiter]



Die Arbeit des Verkehrs­club Deutschland in Fürth

1. September 2010 | von
Die Arbeit des Verkehrs­club Deutschland in Fürth

Ein Rückblick auf die ersten acht Mo­nate des Jahres 2010. Der Verkehrs­club Deutschland (VCD) versteht sich als die ökologische Alternative zum ADAC. Während beim Automobilclub das Auto im Vordergrund steht, ist es beim VCD der öffentliche Personenverkehr mit Bus und Bahn, Fahrrad und zu Fuß gehen. Die Fürther Ortsgruppe hat etwa zehn aktive Mitglieder und … [weiter]



Freud und Leid eines Hobby-Astronomen in Fürth

7. August 2010 | von
Freud und Leid eines Hobby-Astronomen in Fürth

Wenn man als Freizeitbeschäftigung die Beob­achtung des ab und zu sehr schönen Sternen­himmels betreiben möchte, findet man in Fürth Stadt und Land nicht sonderlich gute Bedingun­gen vor. Vorweg: Astronomie hat rein gar nichts mit Astrologie zu tun – lediglich die 12 Stern­zeichen sind auch am Sternhimmel zu finden. Deren Namen wurden schon von den Arabern … [weiter]



Rettet die Milchhäuser!

22. Juli 2010 | von
Rettet die Milchhäuser!

Jedem Dorf sein Milchhaus – so hieß die Parole ab den 1920er Jahren in den bäuerlichen Gemein­den rund um Fürth und anderswo in Franken. Viele Bauern produzierten nun nicht mehr für sich selbst, sondern lieferten Milch auch zum Verkauf. Denn die neu gegründeten Genossenschaften mit ihren »modern« eingerichteten Milchhäuschen ermöglichten eine größere Men­gen­abnahme der Milch … [weiter]



Den Knick knicken?

8. Juli 2010 | von

Ein Denkanstoß zum S-Bahn-Streit Wie wöchentlich der Lokalpresse zu entnehmen ist, hat sich die politische Landschaft in der Stadt Fürth dem Ziel verschrieben den Verschwenk der S-Bahn ins Knoblauchsland zu verhin­dern und verfolgt dieses mit viel Eifer. Möchte man dem komplexen Thema gerecht werden, so sollte man zunächst einmal nicht vergessen, dass es für tausende … [weiter]