Alle Beiträge dieses Autors / dieser Autorin

Denkmalstadt mit Trauer­flor

9. Oktober 2014 | von
Denkmalstadt mit Trauer­flor

Ein Trauerflor ziert seit über einem Jahr das »Denkmalstadt Fürth«-Schild am Franken­schnellweg. Zehn­tau­sende von Autos und ent­spre­chend viele Auto- und Mitfahrer sehen täglich den Trauer­flor und niemand wundert sich, geschweige denn: nimmt Anstoß daran. Warum auch? Wer immer das Schild mit dem schwarzen Band versehen hatte oder bewusst gesehen hat, der wusste Bescheid über Fürth … [weiter]



Echter SPD-Witz?

18. Juli 2014 | von
Echter SPD-Witz?

»Plötzlich empfindlich« betitelt die Süd­deutsche Zeitung (SZ) einen Kom­mentar von Nico Fried über den Austritt einiger wichtiger Sozial­de­mo­kra­ten aus dem parteiinternen Forum Demokratische Linke (DL21). Die Austritte waren eine Reaktion auf kritische Stel­lung­nah­men der DL21-Vorsitzenden Hilde Mattheis zum Min­dest­lohn­gesetz. Unter den de­mon­stra­tiven Austritten finden sich Mini­sterin Andreas Nahles und Staatssekretär … [weiter]



Was soll ein »Lego-Pueblo-Bau« in der Denkmalstadt Fürth?

12. Oktober 2013 | von
Was soll ein »Lego-Pueblo-Bau« in der Denkmalstadt Fürth?

Am 8. und 9. Oktober trafen sich das Preisgericht und die Sach­ver­stän­di­gen für den Neubau des Ludwig-Erhard-Zentrums am Rathaus, um die eingereichten Entwürfe zu begutachten. Das Gremium setzt sich aus Preisrichtern mit Stimmrecht und Beratern ohne Stimm­recht zusammen, zu letzteren zählte ich selbst. Für den Realisierungswettbewerb »Ludwig-Erhard-Zentrum« wurden 23 Arbeiten eingereicht. Schon die Gesamtheit der … [weiter]



Bekenntnisse zur SpVgg

11. November 2012 | von
Bekenntnisse zur SpVgg

Ich könnte es kurz machen: Fußball interessiert mich nicht die Bohne. Punkt. Und das Ende? Vermutlich würden die Schlagzeilen in etwa so lauten: Nach seinem skandalösen Outing wurde Fürths Stadt­heimat­pfleger noch vor einem gewissen Bewohner der Gustavstraße geteert und gefedert, danach auf einer U-Bahn Schiene über die Stadtgrenze in die östliche Nachbargemeinde ge­tra­gen, der Reisepass … [weiter]



Aphrodite und das Hefe­weizen

10. April 2011 | von
Aphrodite und das Hefe­weizen

Der Kachelofen hielt sich mit vier Säulen und einem Ofenrohr an der Decke fest, konnte man meinen. Aber es war umgekehrt. Erstmals verriet ich das Geheimnis: Der griechische Riese Atlas stand hier getarnt als Kachelofen zwischen den Tischen und trug den Himmel auf seinen Schultern, am Rande der Erde, kurz vor dem Garten der Hesperieden, ganz im Westen der alten Welt, dort, wo vorhin die Venus verschwand. … [weiter]



Ehrenbrief für Willie Glaser

1. Juli 2010 | von
Ehrenbrief für Willie Glaser

Willie Glaser wurde 1921 in Fürth geboren. Kurz vor Kriegsausbruch 1939 konnte er nach Belfast (Nordirland) entkommen. Er trat in die Polnische (Exil-)Armee ein und landete mit dem kanadischen Kontingent 1944 in der Normandie zur Befreiung von Europa. Da seine Familie verschollen war, ließ er sich nach dem Krieg in Kanada nieder. Nach einem geschäftlich … [weiter]



Ende einer Kaffeefahrt

24. Juni 2010 | von
Ende einer Kaffeefahrt

Das berühmte Café Fürst in der Sternstraße hatte seine besten Zeiten Ende der 1970er Jahre schon lange hinter sich. Die Zeiten, als Max Grundig und Ludwig Erhard hier Billard spielten, als Theo Lingen und andere Schauspieler sich hier trafen, sie waren vergangen, übrig waren die verschlissenen roten Kunst­leder­polster, morbi­der Charme, das Fürst lag in der Agonie. … [weiter]



Die Online Enzyklopädie Wikipedia

22. Juni 2010 | von
Die Online Enzyklopädie Wikipedia

Besser als der Brockhaus Entsprechend einer repräsentativen Umfrage liegt Wikipedia auf Platz 4 der international bekanntesten Marken, Tests belegen: Wikipedia ist eher besser als kostenpflichtige Online-Enzyklopädien wie Brockhaus oder sogar die Encyclopædia Britannica. Gerade Schüler greifen zunächst einmal auf Wikipedia zurück, wenn sie ein Referat ausarbeiten. Was steckt hinter diesem Erfolgskonzept … [weiter]