Webauftritt der neuen Stadt­heimat­pflegerin

10. November 2014 | von | Kategorie: Häuserkampf

Stadtheimatpflegerin Karin Jungkunz und ihr Stellvertreter Lothar Berthold sind jetzt auch online: Unter www.stadtheimatpflege-fuerth.de haben wir eine Seite eingerichtet, auf der man sich zu aktuellen Fragen und interessanten Themen rund um die Heimatpflege informieren kann. Ergänzt werden soll die Seite um ein Bildarchiv aus dem reichhaltigen Fundus von Lothar Bertholds Städtebilderverlag.

Wir haben natürlich erst angefangen. Im Moment findet man unter der Kategorie »Aktuelles« Informationen rund um die Diskussion »Woolworth und Denkmalschutz« oder zum Versuch, die beschädigten Märchenfiguren der Fürther Künstlerin Gudrun Kunstmann am Spielplatz im Stadtpark zu erhalten.

Künftig wollen wir die interessierte Öffentlichkeit über Vorhaben am Laufenden halten, mit denen wir uns aktuell befassen. Dabei reicht die Palette von der Diskussion um das Bahnhofsgebäude über das Thema »Kunst am Bau« bis hin zum »Goldenen Schwan« am Grünen Markt.

In der Fürther Stadtzeitung werden wir zudem eine Rubrik »Häuser erzählen Geschichten« einrichten. Damit soll auf die oft turbulente Vergangenheit von Stadthäusern und ihren Bewohnern aufmerksam gemacht werden. Auch dadurch kann man ein Stück Identifikation mit unserer Heimat schaffen.

Über die Mailadresse info@stadtheimatpflege-fuerth sind wir auch direkt zu erreichen und freuen uns auf eine rege Diskussion mit den »Fürther-Freiheit«-Lesern.

Stichworte: , , , ,

Kommentar-Feed RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: