Keine Fürth-Seite ohne Kleeblatt!

4. September 2010 | von | Kategorie: Sport

Nachdem der Bereich Sport auf diesem Blog noch relativ verwaist ist und über das Kleeblatt-Forum kürzlich ein Hilferuf nach mehr Beteiligung an alle Schreibwütigen erfolgte, möchte ich mich der Sache annehmen und hier regelmäßig etwas über das Thema SpVgg Greuther Fürth schreiben.

Ich heiße Andreas, wurde 1980 in Fürth geboren und wohne derzeit im Stadtteil Dambach. Als eingefleischter Fan, der schon mehr als zwei Drittel seines Lebens mit dem Fußballvirus infiziert ist, gehe ich seit Ende der 80er regelmäßig in den Ronhof und besuche nahezu alle Heimspiele und hin und wieder auch Auswärtsspiele. Auch bei der U23 oder U19, also dem Unterbau der Lizenzmannschaft, schaue ich ab und an vorbei und vertrete desweiteren die weiß-grünen Farben regelmäßig bei Länderspielen im In- und Ausland.

Um mein Fürther Fan-Dasein auch im Internet auszuleben, habe ich vor gut eineinhalb Jahren einen eigenen Infoblog über die SpVgg, den Kleeblattblog, gestartet und berichte seither darauf über aktuelle Themen rund um das Kleeblatt. Und da man als Fan nie genug für seinen Verein machen kann, werde ich mich künftig gerne auch auf dieser Plattform hier beteiligen.

Ich hoffe, daß ich den Erwartungen gerecht werde und freue mich schon auf meine ersten Artikel, die in Kürze folgen werden.

Stichworte: ,

2 Kommentare zu »Keine Fürth-Seite ohne Kleeblatt!«:

  1. Der »Färdder« wird den Erwartungen mehr als nur gerecht: Schon sein erstes Werk zum Einstand, ein Artikel zum 100-jährigen Bestehen des Sportparks Ronhof ist beileibe nicht nur für die Fans des runden Leders von Interesse und erhält daher einen verdienten Ehrenplatz auf unserer virtuellen VIP-Tribüne »Der besondere Beitrag«!

  2. Heute ist ein weiterer, ausführlicher Artikel vom »Färrder« erschienen, der den langen Weg der SpVgg Fürth nachzeichnet und sich damit gleichfalls für die Rubrik »Der besondere Beitrag« qualifiziert hat…

Kommentar-Feed RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Kommentar abgeben: